Os justi lydisch, WAB 30 (1879)

Go back - zuruck
Print - drucken
Search - suchen

Os justi lydisch, WAB 30 (1879)
Graduale aus der Missa de Doctoribus für vier- bis achtstimmigen gemischten Chor a cappella

Erstausgabe: Rättig, Wien (1886)
NGA: XXI, Nr. 28 (Bauernfeind-Nowak, 1984)

Statt einer zu erwartenden Tempobezeichnung enthält die Partitur lediglich die Angabe "alla cappella" - also: nach der Art der Kapelle, d.h. des Chores. Das ist eine Reminiszenz an die alte Kirchenchortradition (bis ins 16. Jahrhundert), wobei die etwaigen begleitenden Instrumente so spielen sollten wie der Chor. Bei der päpstlichen Sixtinischen Kapelle wurde allerdings sowieso ohne Instrumentalbegleitng gesungen. Im 19. Jahrhundert, beim Revival der alten Chormusik, wurde der Begriff 'alla cappella', oder kürzer: 'a cappella', dann nur noch so verstanden und bekam die ausschließliche Bedeutung: Chor ohne Begleitung. Dass Bruckner diese damals vermutlich schon altertümliche Bezeichnung der Musik voranstellt, mag damit zusammenhängen, dass der Widmungsträger Ignaz Traumihler, Regens chori in St. Florian, ein überzeugter Cäcilianer war (der Cäcilianismus war eine Reformbewegung, die eine Rückkehr zum Stil der Palestrina-Zeit befürwortete); aus diesem Grund verzichtete Bruckner in seiner Motette auf viele Modernismen. Trotzdem stand Traumihler dem Werk ziemlich verständnislos gegenüber, so dass Bruckner Änderungen vornahm.

Das Werk sollte zum Fest des Heiligen Augustinus - Schutzpatron des Augustiner Chorherrenstiftes St. Florian - uraufgeführt werden. Der Text war dem Graduale der Messe für diesen Tag, der 'Missa de Doctoribus' (Messe für Kirchenlehrer, aus dem 'Missale Romanum') entnommen, das aus zwei Teilen besteht, dem eigentlichen Os justi und einem Schlussvers mit dem Text "Allelúja, allelúja, Inveni David servum meum, óleo sancto meo unxi eum. Allelúja" (wobei übrigens der Text in diversen Messen für 'Episcopis, Confessoris et Doctoris' erscheint). Bei der Uraufführung wurde die gesamte Motette gespielt, Traumihler dirigierte, Bruckner selbst saß an der Orgel bei dem Versus-Choral. Bei der Veröffentlichung ging es aber schief. In der Ausgabe Rättigs fehlt nach dem zweitaktigen Choral „Alleluja" am Ende der Versus-Choral „Inveni David", der zwar im WAB-Verzeichnis irrtümlicherweise als eigenständige Komposition aufgeführt wird (WAB 20), tatsächlich aber den Abschluss des Os justi bildet. Trotzdem wurde die Motette in dieser etwas hybriden Form, mit einem streng genommen nicht passenden Alleluja-Schluss und dem fehlenden Versus-Choral, bekannt. Die Neue Gesamtausgabe bietet den kompletten Text; in die Aufführungspraxis sickert er aber erst langsam durch, und das mag auch dadurch kommen, dass die Orgel wie ein Fremdkörper in diesem A-Cappella-Werk wirkt. Soweit die betreffende Aufnahme vorlag, wird in der Diskografie auf das Fehlen bzw. Vorhandensein des Versus-Chorals hingewiesen.


Zu der Inveni-Melodie meinte Nowak in der Ausgabe der Kleinen Kirchenwerke (183, 186) noch, sie sei Bruckners eigene Erfindung; Elisabeth Maier (Lemma 'Os justi' in 'Anton Bruckner. Ein Handbuch, 326f.) hat dies dahingehend präzisiert, dass es sich um ein gregorianisches Zitat aus dem Alleluja des Introitus aus der 'Missa de Doctoribus' handle.

Van Zwol Bruckner-Biografie 706f.




 



Bemerkungen zu den Aufnahmen
Ein interpretatorisches Problem stellt der Choral dar. Manche Chöre singen ihn als Fortsetzung des Vorhergehenden, d.h. im gleichen Tempo und ppp (T. 65); andere behandeln ihn mehr oder weniger als selbständiges Gebilde und singen ihn in etwa doppelt so schnell und mf oder f, vielleicht in Anlehnung an gregorianische Traditionen. Letzteres schafft dann einen deutlichen Abschluss der Motette, aber der Vers kingt dann irgendwie als Fremdkörper. Die meisten Aufnahmen lassen den Versus-Choral auch nach Erscheinung der kritischen Ausgabe aus - vielleicht, weil man ältere Noten benutzt, vielleicht auch, weil der Versus-Choral Orgelbegleitung verlangt. Dass einige wenige Chöre nun auch den Alleluia-Vers weglassen, ist liturgisch hyperkorrekt und musikalisch etwas unbefriedigend - vielleicht, weil unsere Erwartungshaltung sich nicht damit zufriedengeben will. Musikalisch wirkt das Ende mit dem Alleluia-Vers befriedigend, weil, worauf Nowak hingewiesen hat, die letzten Noten des Os justi darauf präludieren. Der Versus-Choral andererseits ist selbstverständlich authentisch, mag aber von manchen Hörern als Stilbruch empfunden werden; musikalisch bringt er dem Ganzen wenig.

Die strukturelle Dreiteiligkeit der Motette (T. 1-16, 16-42, 43-69) wird in einer Reihe von Interpretationen durch Tempowechsel unterstrichen: I Langsam, II Schnell(er), III Langsam, die meistens mit dazugehörigen Ritardandi ab T. 13 bzw. 41 einhergehen. Eine längere Aufführungsdauer impliziert meistens, dass ein ziemlich einheitliches Tempo (mit höchstens einer Verzögerung gegen Ende) beibehalten wird. Das Diminuendo von T. 15 wird sehr oft um zwei Takte vorgezogen.

In dieser Motette gibt es nur einen Subito-Effekt: das p in T. 43 nach dem ff in T. 40, ansonsten fließt die Motette dahin an einer Schnur von Crescendi und Decrescendi; auch Oktavsprünge sind selten (z.B. T. 25). Eine Interpretation muss dieses wogende dynamische Gefüge möglichst ohne Brüche hörbar machen. 

Möglicherweise hat das Fehlen einer Tempobezeichnung eine weite Streuung der Aufführungszeiten zur Folge. Meistens gibt es bei Interpretationen eine Konzentration innerhalb der Streuung. Im Fall von Os justi scheint das viel weniger der Fall zu sein. Es gibt in etwa genau so viele Aufnahmen zwischen 03'21 und 03'30 wie zwischen 03'41-04'00 und 04'11-05'00, und darunter und darüber befinden sich auch noch welche; das ist ein ganz anderes Bild als z.B. beim Ave Maria II oder beim Locus iste, wo eine eine deutliche Häufung statt einer ziemlich gleichmäßigen Streuung zu beobachten ist.

Die einzelnen Aufnahmen in Stichworten:
Allred (2011): Stilvoll gesungen, aber die dynamischen Vorgaben werden an einigen Stellen leicht angepasst; so wird das Diminuendo von T. 15 vorgezogen, während von einem Diminuendo ab T. 47 wenig zu merken ist. Ansonsten ein sehr befriedigende Aufnahme.
Balatsch (1976): Die Aufnahme hat einen warmen, 'romantischen' Klang; sie ist dynamisch sehr expressiv mit einer großen Bandbreite. Ab T. 16 wird beschleunigt, ab T. 41 wieder verzögert. Der nicht sehr transparente Klang verrät das Alter der Aufnahme.
Balatsch (2000): Interpretatorisch ist diese Aufnahme, bei einem etwas langsameren Tempo, ähnlich wie die von 1976, aber der Chor ist ein völlig anderer: technisch weniger versiert, weniger subtil im Ausdruck, weniger ausgeprägt in der Dynamik, weniger homogen auch, was sich vor allem beim Vibrato der Soprane bemerkbar macht. Das Diminuendo von T. 15 wird vorgezogen; das pp von T. 33 ist zu laut und erfährt dann außerdem noch ein Crescendo. Die Aufnahme ist klarer als die von 1976, aber sie befriedigt nicht.
Bengtsson: Der Chor singt mit starkem Vibrato und mit Portamenti. Merkwürdig ist der Anfang der Motette: Die beiden ersten Noten sind in der Partitur gleich hoch, aber auf der Aufnahme ist die zweite Note höher. Das Diminuendo von T. 15 wird zwei Takte vorgezogen. Bis zum "Lex Dei" (T. 43) wird straff a tempo gesungen, danach wird verzögert. Der erste Teil, bis T. 43, ist sehr bewegt, der darauf folgende Teil ruhig. Die Aufnahme ist relativ transparent und, wenn auch kein HiFi, noch immer genießbar.
Berberich: Interpretation 'frei nach Bruckner'! Relativ schnell, ab T. 43 Verzögerung. Das Diminuendo von T. 15 wird vorgezogen. Im allgemeinen werden die dynamischen Vorgaben der Partitur in etwa befolgt, aber ergänzt. Das pp von T. 32/33 ist bei den Männern viel zu stark, das "Lex Dei" (ab T. 43) wird durch extra Dynamik und Akzente hervorgehoben, statt des Diminuendos von T. 47 folgt sogar ein Crescendo! Der Chor singt sehr pathetisch, u.a. durch die vielen zusätzlich eingefügten Akzente. Die Balance zwischen den einzelnen Stimmgruppen ist miserabel, die Bässe überstimmen die Frauenstimmen, vor allem die Soprane. An lauten Stellen wirkt der Klang stark verzerrt. Stellenweise klingt die Aufführung wild und unbeherrscht, was durch das schnelle Tempo noch begünstigt wird.
Beringer (1979): Sehr feierlich und träge. Das Diminuendo von T. 15 wird zwei takte vorgezogen. Die Knabenstimmen klingen sauber, aber unflexibel, was, zusammen mit dem langsamen Tempo, einen fast statischen Eindruck vermittelt, obgleich die dynamischen Angaben meistens gut befolgt werden. Der Choral wird nur von den Männerstimmen gesungen.
Beringer (1987): Im Vergleich zu 1979 schnelle Aufnahme. Auch hier wird das Diminuendo von T. 15 zwei Takte vorgezogen. Ab T. 16 wird beschleunigt, wobei der Mittelteil fast atemlos gerät, ab 40 wieder verzögert. Die Knabenstimmen klingen auch auf dieser Aufnahme hart und glasklar, aber sehr sauber. Die Sopranstimmen überstimmen mit ihrer virtuos ausgeführten Partie stellenweise den Rest des Chores. Auch hier singen die Männerstimmen den Choral, und zwar nicht in der Fortsetzung ppp, sondern mf/f.
Beringer (2008): Der Klang dieses Konzertmitschnitts ist wärmer als bei der Aufnahme aus 1987. Der interpretatorische Unterschied liegt vor allem im dritten Teil (ab T. 43): Nach der Verzögerung ab T. 40 wird der dritte Teil langsamer genommen als 1987, T. 45/46 werden zwei kurze Crescendi-Decrescendi eingebaut, das wiederholte "in corde" (ab T. 57) wird quasi 'gestoßen'. Für den "Alleluja"-Vers s. oben.
Best: Schönes, ruhiges Tempo; ab T. 41 wird verzögert. Der Chor singt sehr transparent und homogen. Die Aufnahme wirkt überwältigend durch die himmlische Ruhe und Fülle, die sie ausströmt, letzteres trotz des vermutlich mittelgroßen Chores. Der Choral lässt die Motette leise ausklingen.
Bianchi: Ruhiges Tempo, das bei T. 15 eine leichte Verzögerung erfährt, ebenso wie bei T. 41. Der Chor singt schön, mit Vibrato und ziemlich treffsicher, aber leider in höherer Lage nicht ganz homogen. Die Interpretation ist sehr sorgfältig und behutsam, dynamische Zeichen werden genau beachtet. Eine sehr befriedigende Aufnahme.
Bigham: Nach einem langsamen Anfang kommt ab T. 16 eine Beschleunigung; ab T. 40 wird wieder verzögert. In punkto Dynamik fällt auf, dass manchen Crescendi sofort ein Decrescendo folgt, etwa bei T. 7-10 oder 49-51. Das Decrescendo von T. 15 wird vier Takte vorgezogen - die Dynamik lässt sich als eigenwillig umschreiben. Der Choral wird gegenüber dem vorhergehenden Tempo schneller gesungen. Der Chor singt mit viel Vibrato, das dem Chorklang etwas Unfestes gibt; dieser ist auch nicht immer homogen.
Blackwood: Aufführung im 'englischen' Stil, d.h. u.a. vibratoarm, kühl, affektarm; langes e wird als langes è gesungen. Ab T. 16 wird beschleunigt, ab T. 41 wieder verzögert. Der Chor singt sehr beherrscht, sehr rein und homogen im Ton, sehr transparent - ein Beispiel hoher Chorkultur. Das sehr langsame Tempo ermöglicht eine subtile, detailreiche Interpretation; trotzdem wirkt die Aufnahme nicht statisch, sondern majestätisch; eine schöne Aufnahme!
van Boheemen: Das Diminuendo von takt 15 wird zwei Takte vorgezogen. Vor allem ab T. 65 wird das Tempo verzögert. Der Choral wird in schnellerem Tempo und mf gesungen. Heller, klarer und etwas kühler Chorklang. Die dynamischen Zeichen werden befolgt, aber der Bereich ist nicht sehr groß. Manchmal ist man etwas zögerlich bei der Intonation. Eine befriedigende, aber interpretatorisch etwas blasse Aufnahme.
Böck: Relativ zügig gesungen, kommt fast tänzerisch daher. Ab T. 11 wird verzögert, ab T. 16 wird stark beschleunigt, ab T. 40 wieder deutlich verzögert,  so die dreiteilige Gliederung untermauernd. Das "Lex Dei" (ab T. 43) wird leicht stakkatohaft, unverbunden gesungen, was sehr überzeugend wirkt. Gesanglich sehr schön und virtuos, wenn auch der Klang etwas kompakt ist. Die dynamische Umsetzung der Partitur ist eindrucksvoll. Sehr auffällig sind die starken Tempokontraste; dier prangende Frage ist allerdings: Ist die große Beschleunigung im Mittelteil vom Text her sinnvoll, oder ist sie l'art pour l'art?
Bradshaw: Der erste Teil der Motette wird langsam gesungen, mit extra verzögerung ab T. 15; der Mittelteil (ab T. 17) ist schneller, ab T. 43 geht es wieder (sehr) langsam voran. Der Chor hat einen großen dynamischen Bereich vom ppp bis hin zum ff; schön gesungen. Kompakter, stellenweise umflorter Klang.
Breitschaft: 'Klassischer' Aufbau: Beschleunigung ab T. 16, ab T. 40 Verzögerung. Die Knabenstimmen produzieren einen vergleichsweise warmen Klang, der nicht so hart anmutet wie bei manchen anderen Knabenchören. Die dynamischen Angaben werden werden ziemlich gut umgesetzt - das Diminuendo in T. 47 ist aber unhörbar. Etwas flache Interpretation.
Brown: Verzögerung ab T. 41. Langsam und spannungsarm, etwas steril - vielleicht wegen der Knabenstimmen? T. 43 klingt nicht ganz homogen. Partiturgetreu.
Bruneder (2000): Das p ist anfangs ziemlich laut, in T. 43 besser. Das "In corde" (ab T. 57) wird leicht stakkatohaft gesungen. Vor allem im Mittelteil mit seinen vielen kurzen Noten ist die dynamische Variation begrenzt. Ab T. 41 wird verzögert. Mittelmaß.
Bruneder (2003): Ab T. 16 leichte Beschleunigung. Die Diminuendi von T. 27 und T. 47 werden nicht beachtet.. Der Choral klingt schön ppp aus. Klanglich befriedigender als die Aufnahme von 2000, ansonsten ähnlich.
Burgomaster: Das Diminuendo von T. 15 wird zwei Takte vorweggenommen. Das Tempo liegt relativ hoch, so dass z.B. die Soprane in den Takten 28 und 38 bei den schnellen Läufen in Atemnot zu geraten scheinen; erst bei T. 65, kurz vor Schluss, tritt eine Verzögerung ein. Der Chor singt mit starkem Vibrato, so dass manche Noten zu 'wabern' anfangen (z.B. "os" in T. 8). Das "Lex" (T. 49) ist unpräzise. Die Motette endet ohne Choral, daher unerwartet, gefühlsmäßig ohne richtigen Abschluss. Der Chor singr frisch, technisch überzeugend, wenn auch der dynamische Bereich relativ klein zu sein scheint. - aber ohne Subtilitäten, eher sachlich.
Caillat: Bei T. 16 wird kurz verzögert, ab T. 16 wird dann wieder a tempo gesungen, eine neue Verrzögerung gibt es bei T. 41. Der Choral wird zwar p gesungen (nicht ppp), aber in schnellerem Tempo als vorher. Das "in" in T. 61 klingt etwas dubios. Der Mittelteil ist sehr lebhaft. Sehr befriedigende Aufnahme - relativ zügig, aber nirgendwo gehetzt wirkend.
Cajöri: Das Diminuendo von T. 15 wird zwei Takte vorgezogen und geht mit einer Verzögerung einher; ab T. 16 wird dann wieder a tempo gesungen; ab T. 43 gibt es eine neuerliche deutliche Verzögerung. Ein wenig Detailkritik: Der Passus von T. 10-14 klingt unschön, unharmonisch, unausgewogen, T. 62 klingt nicht sauber. Positiv: Das "Alleluja" stirbt langsam und schön weg, das ppp in T. 65 ist sehr schön gelungen. Ein Chor mit Potential, aber die Interpretation lässt eine straffe Linie vermissen.
Corbett: Das Diminuendo von T. 15 wird zwei Takte vorweggenommen. Eine durchsichtige, behutsame, filigrane Interpretation. Der Chor produziert einen hellen Chorklang und singt transparent, mit Legato, und dynamisch sehr überzeugend. Langsam, aber nicht statisch oder gar stockend. Sehr schön!
Creed: Creed schafft eine Verbindung zwischen englischer und deutscher Chortradition: einerseits streng und vibratoarm und dennoch warm im Klang. Die Musik fließt in dieser Aufnahme, die verschiedenen Stärkegrade fließen fast unbemerkt ineinander über, nur das p in T. 43 hebt sich als gewollter Kontrast nach dem ff ab; der Choral am Ende wird etwas stärker gesungen betont so den Abschluss der Motette. Dies ist religiöse Musik: devot, ehrfurchtsvoll - und gleichzeitig höchste Chorkultur.
Dallinger (1996): Gegen Schluss leichte Verzögerung. Der Chor singt mit leichtem Vibrato, produziert einen warmen, natürlichen Klang. Das Tempo ist relativ zügig, was man beim Hören aber kaum bemerkt. Eine sehr befriedigende Aufnahme.
Ferguson: Verzögerung ab T. 40. Das p ist relativ laut, das Diminuendo, z.B. in T. 47, ist kaum hörbar. Der Chorklang mutet etwas nasal an. Die Aufführung steht in der englischen Anthemtradition, und zwar auf höchstem Niveau. Die Aufführung wirkt klar, ätherisch, erdenthoben, nur mag mancher außerhalb dieser Tradition Wärme vermissen. Als vollständige Version aber, mit Choral und Versus-Choral, auf diesem Niveau ohne Konkurrenz.
Fiala: Voller, warmer und homogener Chorklang. Die Umsetzung der Dynamik ist, vom pp bis zum ff, vorbildlich. Die Aufführung wirkt weihevoll, aber nicht starr, im Gegenteil, der Chor singt sehr subtil; wunderbarer Zusammenklang, engelgleich und erdverbunden. Das Ergebnis ist ästhetisch überwältigend.
Fischbach: Feierlich, aber auch etwas schleppend. Der Chor singt zuverlässig und schön. An dichten Stellen ist der Klang sehr kompakt und nicht mehr durchhörbar. Der Choral wird mf und schneller als das Vorhergehende gesungen.
Flämig: Ab T. 12 Verzögerung, dann ab T. 16 Beschleunigung, wobei die Musik hüpfend daherkommt, kurze Noten werden leicht 'gestoßen' (z.B. T. 38-40, "loquetur"); ab T. 41 wird wieder verzögert.  Der Choral wird schnell, aber (in etwa) p gesungen. Die Aufnahme klingt stellenweise affektfrei, quasi ohne Bezug auf den Inhalt des Textes. Der Chor singt sehr zuverlässig, wenn auch die Knaben etwas 'schulmäßig' klingen. Merkwürdig ist, dass das "justi" am Anfang als "josti" gesungen wird.
Forster: Ab T. 14 Verzögerung, dann ab T. 16 Beschleunigung; ab T. 41 erneut Verzögerung; noch diverse andere Verzögerungen, besonders gegen Ende hin. Der schnelle Mittelteil macht den Eindruck 'heruntergesungen' zu werden. Die Dynamik wird im allgemeinen gut befolgt, aber z.B. das pp in T. 33 geht im schnellen Tempo unter. Beim langsamen Tempo gegen Ende hin gibt  es ab T. 65 diverse Akzente. Massiver Chorklang; die Interpretation wirkt nüchtern-sachlich.
Frieberger: Ab T. 15 Verzögerung, dann aber T. 16 Beschleunigung; ab T. 41 erneut Verzögerung. Ziemlich idiomatische Interpretation, relativ schnell, nicht wirklich subtil, aber gut gesungen.
Froschauer: Schlechte Klangqualität dieser Piratenausgabe! Großer professioneller Chor mit großem dynamischem Bereich; die dynamischen Zeichen werden peinlich genau eingehalten. Schneller Mittelteil. Eloquent, bleibt aber gleichzeitig gewissermaßen an der Oberfläche.
Fuchs: Beschleunigung ab T. 16, Verzögerung ab T. 41; ab ppp (T. 65) stockender Vortrag, jede Note einzeln betonend, sehr langsam; das "Alleluja" wird hingehaucht - ein beindruckender Schluss. Der Chor singt schön und folgt der Partitur genau in der Dynamik - aber der verschleierte, verwaschene Klang lässt die Musik nur verschwommen erklingen.
Gardiner: Der Chor singt in der 'englischen' Tradition, allerdings weniger extrem als z.B. Ferguson. Das Tempo ist sehr langsam, besonders der Schlussteil. Sehr guter Chor, der die Dynamik genau befolgt und ein homogenes Stimmengeflecht entstehen lässt. Das bedächtige Tempo ermöglicht eine eindringliche, ja überwältigende Wirkung. Der Choral wird etwas schneller und p gesungen; die Motette wird als Einheit erfahrbar.
Gillesberger (1960): Ab T. 43 starke Verzögerung: Die lange Aufführungsdauer geht vor allem auf das Konto des dritten Teiles, während der Mittelteil sehr lebhaft wirkt. Der Chor singt mit ziemlich viel Vibrato und nicht immer homogen. Der dynamische Bereich ist ziemlich klein; besonders ppp und pp sind meistens zu laut. Der Schlussteil wirkt durch die Nachdrücklichkeit des Vortrags eindringlich. Überzeugende Interpretation.
Gillesberger (1964): Diminuendo von T. 15 zwei Takte vorgezogen. Ähnliche, noch besser gelungene Interpretation wie die von 1960; diese wirkt noch etwas differenzierter; auch ppp und pp überzeugen mehr.
Gillesberger (1972): Schneller Mittelteil, ansonsten ähnlich wie 1960 und 1964. Für Liebhaber von nicht ganz homogenen Knabenstimmen!
Gönnenwein: Ruhige, wunderbar ausgeglichene Interpretation von fast unglaublicher Transparenz, in der Dynamik sehr sorgfältig abgestuft. Vermutlich kleinerer Chor. Die Aufnahme hat nichts Majestätisches, mutet eher intim an. In den letzten Takten werden alle Noten einzeln betont, wodurch der Text hervorgehoben wird. Der Choral erfährt ein Diminuendo von mf nach p.
Gormley: Verzögerung in T. 15, dann ab T. 16 wieder a tempo; ab T. 43 tritt eine starke Verzögerung ein. Auf diese Weise wird ein großer Kontrast zwischen dem virtuos schnell gesungenen Mittelteil und dem Schlussteil geschaffen. Das "ejus" in T. 45 klingt leider nicht ganz homogen, und auch die Takte 61-64 klingen etwas kritisch. Dunkler Chorklang; insgesamt schöne Aufnahme.
Gronostay (1985): In T. 15 leichte Verzögerung, dann in T. 16 Beschleunigung und schließlich ab T. 41 eine stärkere Verzögerung. Der Chor hat einen großen dynamischen Bereich. Der Mittelteil wirkt beschwingt, aber nicht schnell. Der Schluss (T. 65-69) ist sehr zart, der Choral klingt langsam aus. Eine sehr schöne, eher kammermusikalische Aufnahme.
Gronostay (1995): Interpretatorisch sehr ähnlich mit der Aufnahme von 1985 - nur das "Alleluja" ist völlig anders: es ist schneller und eher mf, was aber zum Gesamtbild passt: zu dem sehr vollen, runden, dunklen und sonoren Klang des anderen Chores; statt 'Kammermusik' spielt hier eher ein 'volles Orchester'. Auch jetzt fällt der große dynamische Bereich auf. In manchen Details ist diese Aufnahme etwas subtiler,
Gross: Dynamische Unterschiede gibt es in dieser Aufnahme kaum, alles bewegt sich zwischen mf und f, Crescendi und Decrescendi: Fehlanzeige. Das meiste wird straff a tempo gesungen, subtile Variationen sind unbekannt. Positiv ausgedrückt: Das Ganze macht einen frischen, strammen, unbeschwerten Eindruck - es ist 'Neue Sachlichkeit' in der Bruckner-Interpretation. Der Chor singt technisch ausgezeichnet.
Guest: Aufnahme voll ehrfuchtsvoller Ruhe: Sie ist langsam, bedächtig, kommt ohne Beschleunigungen aus, ist transparent, jedes Wort ist verständlich - hier gibt es keine vokalische Turnübung im Mittelteil. Sehr schön gesungen, mit einem ebenfalls schönem Vibrato. Vor dem ppp in T. 65 wird eine längere Pause eingeflochten. Der Choral wird etwas schneller, aber dennoch sehr subtil gesungen.
Günther: Eine Aufnahme ohne nennenswerte Variation in der Dynamik, das meiste wird in der mf-Lage gesungen. Der Chorklang ist nicht homogen, man hört hie und da Kinderstimmen durchklingen. Der Chor singt unsensibel; man hat, besonders im Mittelteil, keinen Augenblick den Eindruck, dass die Chormitglieder von dem, was sie da singen, etwas verstünden. Erst am Schluss kommt etwas Gefühl in die Aufnahme hinein; der Chor verzögert ab T. 65 und wird gleichzeitig etwas leiser.
Hahn: Ab T. 65 wird die Musik durch ein langsameres Tempo und durch prononciertes Singen hervorgehoben. Der Chor klingt dunkel-sonor, es gibt kleine Unsicherheiten, dafür aber auch viel Hingabe. Der Klang ist nicht transparent, sondern Kompakt. Sehr gepflegte, gute Durchschnittsaufführung.
Hausmann: Langsame, wunderbar subtile Aufnahme mit einem vermutlich kleineren Chor, transparent, analytisch, verständlich, mit schönem Vibrato. Der Choral wird von den Frauenstimmen gesungen. Fast makellos. Schön!
Helgath: Der Mittelteil wirkt durch eine leichte Beschleunigung lebhaft, ab T. 41 wird deutlich verzögert. Langsam, dunkel, sonor. Der Chor klingt kompakt und kann dadurch bei Crescendi eine massive Steigerung bewirken, aber auch ein eindrucksvolles ppp, zumal der Chor die dynamischen Angaben der Partitur genau befolgt. Der Choral wird schnell und f gesungen, wie im Gregorianischen; dadurch entsteht ein Kontrast zum Rest der Motette. Die Aufnahme hinterlässt einen monumentalen Gesamteindruck.
Hellmann: Ab T. 16 wird beschleunigt, ab T. 41 wieder verzögert. Ab ppp in T. 65 wird leicht stakkato gesungen - danach erklingt der Choral mit voller Stärke (f) und schneller. Der Chor ist etwas entfernt aufgenommen worden, die Klangqualität überzeugt nicht ganz. Der Chor singt singt sehr verdienstvoll und zuverlässig, die Interpretation bleibt etwas flach.
Herreweghe (1989): Das Diminuendo von T. 15 wird zwei Takte vorgezogen. Die dynamischen Unterschiede verlaufen fließend, ohne Extreme -  nur der Choral ist laut und schnell. Der Chor singt, von der Technik unterstützt, sehr klar. Es gibt einige subtile Tempoänderungen, die einerseits die Bewegung in Fluss halten und andererseits Ruhe gewährleisten. Es ist eine Interpretation ohne auffällige Eingriffe aber mit vielen Finessen, die Musik selbst überzeugt, dank eines Chores auf höchstem Niveau. Sehr verfeinert!
Herreweghe (2008): Allein schon aus technischen Gründen ist dieser Rundfunkmitschnitt der Aufnahme von 1989 weit unterlegen. Auch bei leisem Ton macht die Aufnahme immer wieder den Eindruck, zu laut zu stehen. Der Klang ist manchmal unbarmherzig scharf, Nüancen gehen unter, und bei T. 49/50 geht es bei den Männern auch noch schief. Die Interpretation selbst unterscheidet sich kaum von der von 1989.
Herrmann: Verzögerung bei T. 15, danach a tempo weiter, danach weitere Verzögerung bei T. 41; der dritte Teil wird etwas langamer gesungen, der Choral dann wieder etwas schneller. Größerer Chor, überrzeugt durch seinen vollen, sonoren Klang, durch Technik und durch Homogenität, und das in allen Registern vom ppp bis zum ff; die leisen Stellen werden behutsam angegangen.
Hopfgartner: Das Diminuendo von T. 15 wird zwei Takte vorgezogen, ab T. 16 wird leicht beschleunigt, ab T. 41 wieder verzögert. Der Chor klingt entfernt, durch die Aufnahmetechnik sind Details nicht immer deutlich hörbar, das Aufnahmevolumen scheint nicht immer gleichmäßig zu sein und durch die Kirchenakustik klingt die Aufnahme ein wenig hohl. Der Chor wirkt ab und zu unsicher und bringt wenig Differenzierung in seinen Vortrag.
Huber (1996 Hänssler): Das Diminuendo von T. 15 wird drei Takte vorgezogen, gleichzeitig wird bis T. 16 leicht verzögert, letzteres auch bei T. 41. Vollständige Aufnahme inklusive Choral und Versus-Choral, wonach das Alleluja wiederholt wird; der Versus-Choral erklingt allerdings ohne Orgelbegleitung. Imposante Aufnahme mit bewegtem Mittelteil, auch ohne Eingriffe ins Tempo. Sehr überzeugend!
Huber (1996 Live): Identische Interpretation - aber es fehlt merkwürdigerweise der Choral vor dem "Inveni David", nur die Wiederholung ist da - Editionsfehler? Die Aufnahme macht den Eindruck, etwas klarer als die Hänssler-Ausgabe zu sein.
Hunt: Verzögerung bei T. 41; der dritte Teil wird langsam, der Choral f und schneller gesungen. In dynamischer Hinsicht vorbildlich, ästhetisch nicht ganz so befriedigend durch die scharfen Knabenstimmen.
Jaskulsky: Der erste Teil wird in getragenem Tempo gesungen, der zweite Teil etwas schneller und leichter, der dritte Teil langsam-feierlich. Schön gesungen, homogen, und trotzdem erlebt man die Mehrstimmigkeit. Der Choral wird schnell und f gesungen.
Jochum: Jochums Aufnahme scheint die Grundlage für eine ganze Reihe von (deutschen) Aufnahmen abgegeben zu haben: bedächtiges Tempo, sonorer, dunkler Chorklang, sehr geoße Bandbreite zwischen ppp und ff (manchmal etwas zu groß für die damalige DG-Technik). Der Chor singt mit leichtem Vibrato. Zwischen T. 8 und 11 entsteht ein explosives Crescendo. Die Verzögerung im dritten Teil macht sich erst etwa bei T. 60 bemerkbar: es gibt kaum Tempoänderungen, nur gegen Ende hin. Der Choral wird zart aber schnell gesungen. In Jochums Interpretation mutet die Motette fast wie eine Bruckner-Symphonie an. Fazit: Eine überwältigende Aufnahme, nur eine leider etwas enttäuschende Aufnahmetechnik.
Jones (Robert): Vollständige Aufnahme inklusive Choral, Versus-Choral und Wiederholung des Chorals (und zwar f). Kleinerer Chor; Aufnahme in der 'englischen' Chortradition, mit gelegentlichem Vibrato. Ruhiges Tempo, mit wenig Schwankungen. Bruckners dynamische Angaben werden befolgt, wenn auch die Skale ppp - pp - p nicht überzeugt, weil sie etwas zu laut ist. Wohllaut oder gar Sonorität  steht nicht im Vordergrund, eher Klarheit. Denkbar großer Gegensatz zu Jochum.
Juhanáková: Durch Tempowechsel dreiteilig aufgebaute Interpretation (langsam - schneller - langsam, ab T. 65 noch etwas langsamer), wobei der Choral am Schluss als Ausklang fungiert. Bewegte und bewegende Interpretation, u.a. durch genaueste Beachtung der unterschiedlichen dynamischen Zeichen, wobei die Dynamik einen großen Bereich aufweist, und durch die Transparenz, die das filigrane Stimmengewebe der Motette hörbar macht und außerdem den Text überall durchhörbar sein lässt. Der Chor singt sehr sicher und flexibel - kurzum, eine sehr schöne Aufnahme!
Kargl: Bei T. 16 gibt es eine leichte Beschleunigung, ab T. 41 Verzögerung. Der Choral wird schneller und mf gesungen. Eine monumentale Interpretation - langsam, majestätisch, mit großem dynamischem Bereich; sie erinnert in ihrer Monumentalität an Jochum, ist nur vielleicht etwas sachlicher, auch wenn Affekt spürbar bleibt.
Keene: Das Diminuendo von T 15 wird zwei Takte vorgezogen, es geht mit einer Verzögerung einher, danach wird wieder a tempo gesungen; ab 41 gibt es wieder eine Verzögerung, so auch bei T. 68, als Vorbereitung auf den unvermittelten Schluss (der Choral wird nicht gesungen). Der Chor singt sehr zuverlässig, aber nicht wirklich subtil; er klingt nicht immer homogen, der Klang ist ein wenig 'kahl'.
Kobald: Der Chor singt nicht immer präzise, bemüht sich aber redlich, produziert auch einen vollen Klang, der aber durch die störend starke Kirchenakustik stark an Kontur verliert: Durch die aufgeblasene Akustik und das flotte Tempo entsteht an f-Stellen ein Klangbrei. Ohne Choral.
Koch: Leichte Beschleunigung bei T. 16, Verzögerung ab T. 41; der Choral wird etwas schneller und mf gesungen. Der Chor singt sehr diszipliniert, berücksichtigt die dynamischen Zeichen, aber die Bandbreite ist, vor allem im Bereich von ppp und pp, nicht sehr groß. Gutes Mittelmaß, etwas brav und oberflächlich.
Kuchling: Ab T. 14 wird verzögert. Die Aufnahme ist deutlich dreigeteilt: Langsam - schneller- langsam. Der Chor singt schön, aber die leiseren Register der Dynamik sind weniger ausgeprägt. Die Aufnahme ist sehr transparent: Alle Stimmen lassen sich mehr oder weniger verfolgen. Alles in allem eine schöne Aufnahme, nur fehlt leider der Choral (und der Versus-Choral sowieso).
Kvam: Trotz einiger kleinen Ungernauigkeiten (u.a. T. 35) ist dies eine überzeugende Aufnahme. Ausgewogenes Tempo, schöne Verteilung der Dynamik. Durch das geschmackvoll eingesetzte Vibrato bekommt der Chor einen weichen, 'silbernen' Klang.
Langner: Das Diminuendo von T. 15 drei Takte vorgezogen. Der Chor ist wie aus weiter Ferne in einem (vielleicht leeren) Kirchenraum mit großem Widerhall aufgenommen, und so fließt der Klang an manchen Stellen wie zu einem Brei zusammen. Die dynamischen Angaben werden anscheinend beachtet, aber durch die verschwommen klingende Aufnahme lässt sich das nicht gut beurteilen, ebenso wenig wie die gesangliche Leistung des Chores.
Layton: Aufnahme in der 'englischen' Chortradition, überwältigend gesungen. Sehr verfeinert, die Übergänge zwischen den einzelnen Stärkegraden sind sehr subtil. Sehr beherrschter Duktus. Die Kirchenakustik hilft hier mit, eine feierlich-erhabene, weihevolle Atmosphäre zu schaffen, und trotzdem klingt das polyphone Geflecht des Mittelteils sehr klar. Der dritte Teil wird langsamer gesungen.
Liebich: Der Mittelteil wird schnell gesungen, wirkt gegen Ende (T. 40) gehetzt - die Soprane kommen nicht mehr ganz mit; bei T. 41 gibt es eine Verzögerung. Der Choral wird schnell und f gesungen. Die Knaben singen sehr löblich, haben aber kleine Intonationsprobleme und sind nicht immer genau (z.B. T. 8). Insgesamt ist die Aufnahme befriedigend.
Lucas: Die ganze Miotette wird im gleichen Tempo gesungen - ohne Choral und Versuschoral. Trotz der nicht ganz tonfesten Knabenstimmen ist dies von der Stimmung und dem Tempo her sehr befriedigende Interpreatation; sie beweist, dass Knabenstimmen nicht schrill klingen müssen.
Lukina: Relativ flotte Aufnahme; auch der Choral wird schnell und mf gesungen.Es gibt keine Verzögerungen, alles wird in einem Tempo gesungen. Ist dieses schnelle Tempo dem Text angemessen? Der Chor singt sehr wohllautend, hat aber bei diesem Tempo keine Zeit für eine subtile Ausgestaltung von Details.
Mangersnes: Sehr langsam, an der Grenze zum Statischen - aber der Choral wird schnell und mf gebracht. Die dynamischen Vorgaben werden beachtet, aber der Chor hat anscheinend ein Problem mit pp und ppp (T. 65). In T. 61 ist der Chor unsicher - schade, weil dies ansonsten eine sehr wohllautende Aufnahme ist, kräftig ohne voluminös zu wirken; schönes Zusammenspiel der diversen Stimmgruppen. Die Aufnahme ist transparent.
Martini: Verwendet sehr viel Aufmerksamkeit auf die Dynamik, aber etwas eigensinnig; vor allem werden etwa Crescendi und Decrescendi vorgezogen. Der Chor kann wunderbar pp und ppp singen. Der Mittelteil wird virtuos schnell genommen, wobei der Gesang etwas Hüpfendes bekommt. Auch in dieser Aufnahme klingt T. 61 etwas unsicher. Der Choral wird sehr schnell und mf gesungen. Das Hauptanliegen der Aufnahme scheint Klarheit vor Schönklang zu sein.
Mauersberger: Der Chor singt mit Vibrato und meistens (viel) zu laut, Crescendi, Decrescendi und wechselnde Stärkegrade bleiben oft unbeachtet; stellenweise singt der Chor stockend-stakkato. Besonders die Männerstimmen klingen brutal-unpoliert. Der Choral wird aus voller Brust gesungen, mit einer pathetischen Verzögerung am Schluss. Die Aufnahme entspricht nicht dem heutigen Stilempfinden.
Meinardus: Schnelle Aufführung; die ganze Motette wird in einem Tempo gesungen. Das schnelle Tempo verführt ab und zu zum leichten Hüpfen (z.B. 21-23). Es handelt sich um einen großen Chor mit Präsenz. Die Motette wird gleichmäßig gesungen, ohne auffällige Besonderheiten. Erstaunlich ist die sehr große Transparenz; die sonst fast immer dominanten Soprane lassen hier auch Raum für die anderen Gruppen. Zeit für eine subtilere Diktion ist allerdings nicht da, auch die dynamischen Feinheiten der Partitur bleiben etwas unterbelichtet.
Menier: Die ganze Motette wird in einem Tempo gesungen; der Choral erklingt mf. Bei diversen Einsätzen muss sich der Chor an den richtigen Ton 'herantasten'; auch sonst gibt es kleine Unsicherheiten. Klarer Chorklang, der freilich ein wenig farblos bleibt. Befriedigend, besonders für einen nicht-professionellen Chor.
Meyer (1981): Ab T. 13 Verzögerung, ab T. 16 Beschleunigung. Die beiden Diminuendi und das pp (T. 28-35) werden übersehen; auch sonst werden die dynamischen Zeichen frei bzw. nicht umgesetzt. Ab T. 65 wird stark verzögert. Der Chor singt mit Vibrato und zwar technisch einwandfrei, aber dennoch überzeugt die Aufführung nicht.
Meyer (1995): Der erste Teil wird sehr langsam gesungen, der zweite Teil (ab T. 16) bedeutend schneller, ab T. 41 wird dann wieder verzögert. Diese Aufführung ist überzeugender als die von 1981, u.a. weil weniger Vibrato eingesetzt wird - aber auch hier entspricht die Dynamik nur in etwa der Partitur. Man vergleiche etwa die Takte 10-20: Nach dem f in T. 10 wird bereits in T. 11 ein Diminuendo eingesetzt, das in der Partitur erst in T. 15 erscheint - aber das p in T. 16 ist dann lauter als der vorhergegangene Passus... In T. 33 erscheint statt eines pp im Gegenteil ein Crescendo. Der Choral ist diesmal viel subtiler gestaltet als in der Aufnahme von 1981, wenn auch nicht ganz homogen. Die Aufnahme ist wunderbar transparent.
Neidhöfer: Manche Einsätze sind nicht ganz homogen. Im allgemeinen wird die Dynamik relativ gut beachtet. Der Choral wird mf gesungen. Der Mittelteil ist für diesen Chor eigentlich zu schnell genommen: Technisch schafft er es, aber der Ausdruck bleibt auf der Strecke. Es handelt sich hier jedoch um einen Gymnasialchor, und dann kann man nur über das hohe Niveau staunen.
Ortmayr: Ab T. 13 wird verzögert, ab T. 13 wieder a tempo gesungen; das dritte Teil wird langsamer gesungen, wobei gegen Ende hin noch mehr verzögert wird. Die dynamische bandbreite ist nicht sehr groß, aber es gibt genügend dynamische Variation. Schöne, sehr sorgfältige Interpretation, wohllautend und beweglich, die langsam und leise ausklingt. Überzeugend!
Ortner (1974): Der erste und der dritte Teil werden in ruhigem Tempo gesungen, der Mittelteil etwas schneller. Der Choral endet leise und langsam. Die dynamischen Zeichen werden schön umgesetzt. Die Takte 66-70 werden stockend gesungen, so den Text extra betonend. Der Chor singt sehr flexibel, alle Klippen scheinbar mühelos meisternd.
Ortner (1999): Interpretatorisch mit der Aufnahme von 1974 vergleichbar, aber dieser Gelegenheitschor eines Gesangkurses besitzt selbstverständlich nicht die Homogenität und Präzision des Schönberg-Chores - so ist z.B. die dynamische Flexibilität, besonders bei p - ppp, weniger groß. Dennoch ist es erstaunlich, was in so kurzer Frist erreichbar ist!
Ortner (2008): Die Interpretation ist in ihrem Grundkonzept noch vergleichbar mit der der Aufnahme von 1974, in den Details sieht sie jedoch ganz anders aus. Der Chor ist in seinem Singen noch verfeinerter geworden, die Gestaltung der Phrasen ist noch viel subtiler, es herrscht eine klare Gliederung, kein romantisches Schwelgen in langgezogenen 'schönen' Melodien. Vor allem der Mittelteil wirkt deutlich schneller; am Ende jeder kurzen Phrase wird ein minimales Diminuendo auf der letzten Silbe eingebaut, ohne dass das Tempo dadurch gedrosselt wird. Das stockende hervorheben des Textes in den Takten 66-70 ist nun überflüssig geworden und entfällt. Die Aufnahme ist eine Kombination von Schönheit und Klarheit und sucht ihresgleichen!
Pancik: Die ganze Motette wird nahezu in einem Tempo gesungen, nur am Schluss, ab T. 64, wird deutlich verzögert. Der Choral wird schneller und mf gesungen. Dunkle, sonore Aufnahme, die Motette wird behutsam und schön gesungen (wobei der minimal unsichere Einsatz in T. 1 dem Chor verziehen sei). Trotz der kurzen Aufführungsdauer wirkt die Interpretation zwar flüssig, aber nicht schnell.
Patenaude: Der Mittelteil wird schneller gesungen, de dritte Teil wieder langsamer; der Choral schneller, wobei sich die Dynamik von mf zu p hin bewegt. Durch die Knabenstimmen heller Chorklang. Diverse unsichere Stellen, die vor allem Einsätze der Knaben betreffen.
Pitz: Die ganze Motette wird in einem Tempo gesungen, bis T. 41, wo verzögert wird; am Ende des Chorals opernhafte Verzögerung. Die Einsätze in T. 1 und 7 sind ungenau. Großer Chor mit kompaktem Klang, der die Motette ohne allzuviel Einfühlung singt; dank seiner Größe kann der Chor große Crescendi bewältigen, doch es fehlt bei allem die Seele.
Polyansky: Leichte Verzögerung in T. 15, in T. 16 wird wieder a tempo gesungen; ab T. 41 wird erneut verzögert, der Schluss (ab T. 65) wird sogar sehr langsam gesungen, wobei die sonoren Bässe auffallen. Der Choral klingt langsam und p aus. Es ist eine Aufnahme mit Kirchenakustik, die in diesem Fall der Musik einen weihevollen Charakter gibt, ohne die Klangqualität zu beeinträchtigen. Auch das langsame Tempo passt gut zu dieser Atmospäre.
Prentl (2002): Der dritte Teil ist etwas langsamer, der Choral wird mf gesungen. Sehr junger Chorklang. Die dynamische Bandbreite ist nicht groß: p - pp - ppp sind nicht leise genug, Decrescendi werden manchmal nicht beachtet. Durchschnitt.
Prentl (2004): Ähnelt der Aufnahme von 2002 in interpretatorischer Hinsicht sehr stark; der aufgenommene Klang ist diesmal aber deutlich dunkler, was anscheinend die Transparenz der Aufnahme in Mitleidenschaft gezogen hat.
Rademann (1997): Das Diminuendo von T. 15 wird etwas vorgezogen, gleichzeitig wird etwas verzögert, ab T. 16 wieder a tempo. Ab T. 41 wird wieder verzögert, gegen Ende (ab T. 62) wird das Tempo noch langsamer. Langsame, subtile Aufführung, die dynamischen Zeichen werden adäquat umgesetzt, die dynamische Bandbreite ist ziemlich groß, wobei das p anfangs lauter ist als im späteren Verlauf der Motette.
Rademann (2000): Der Choral wird mf und schneller als das Vorhergehende gesungen. Die Interpretation ist der von 1997 sehr ähnlich, nur noch etwas langsamer und subtiler - und sie ist besser aufgenommen: Diese Aufnahme klingt offener und eindrucksvoller. Die Motette wirkt so sehr einheitlich.
Redbergs: Das Diminuendo von T. 15 wird vorgezogen. Junger Chor, nicht sehr homogen, singt in hohem Tempo. Diverse Einsätze sind ungenau und vor allem der sehr schnelle Mittelteil verläuft ungleich. Diese Motette ist für den Chor zu hoch gegriffen.
Reichel: Starke Verzögerung ab T. 13, ab T. 16 wieder a tempo, erneut Verzögerung bei T. 41, eine noch stärkere Verzögerung ab T. 61. Kein Unterschied zwischen pp (T. 61) und ppp (T. 65). Der Chor singt mit viel Legato. Der Chor klingt wie aus der Ferne und verschleiert; er singt, soweit das feststellbar ist, schön, aber eine andere Aufstellung der Mikrofone hätte womöglich einen klareren Klang ergeben. Schade!
Rilling: Der Einsatz am Anfang ist leicht zögernd. Für die Diminuendi braucht der Chor mehr Zeit als der Komponist vorgesehen hat, sie werden anfangs vorgezogen: von T. 6 nach T. 5, von T. 15 nach T. 11; in T. 15 wird stark verzögert, in T. 16 stark beschleunigt; in T. 41 wird wieder verzögert. Nach dem p von T. 43 folgt sofort ein Crescendo, das Diminuendo von T. 47 ist nicht sehr ausgeprägt. Der Choral wird schneller und f gesungen. Die einzelnen Abschnitte der Motette werden durch Tempoänderungen stark hervorgehoben: Der erste und der dritte Teil sind sehr langsam, der Mittelteil ist schnell. Dynamisch ist die Aufnahme meistens sehr überzeugend: Sowohl pp/ppp wie ff sind eindrucksvoll. Der Chor singt besonders im Mittelteil sehr geschmeidig; der Klang ist voll und flexibel. Die Aufnahme spiegelt die Glanzzeit der großen Chöre - die Steigerungen sind überwältigend, ohne dass der Chor massiv wirkt.
Rühl: Eine enttäuschende Aufnahme: Der Klang des Chores ist nicht homogen, es gibt unsaubere Noten, ppp, pp und p klingen alle in etwa gleich, nämlich als mf; Decrescendi werden nicht immer beachtet, der Zusammenklang ist manchmal chaotisch - Os justi ist für diesen Chor deutlich zu hoch gegriffen, auch wenn man den Einsatz der Sänger bewundert.
Van der Sandt: Der erste Teil ist ruhig, der zweite mäßig schnell, der dritte langsam. Der dynamische Radius ist mäßig ausgeprägt, aber die Angaben der Partitur werden alle beachtet. Für einen Chor mit vermutlich vor allem Studenten ist der Klang unerwartet homogen, er ist klar und gleichzeitig sonor. Ab und zu gibt es kleine Akzente in dem Fluss der Melodie. Eine frische Interpretation!
Schäfer: Vermutlich größerer Chor in einer Kirchenakustik ergibt einen majestätischen Klang in den ff-Passagen. Schäfer arbeitet die großen Linien heraus, auch in der Dynamik - man beachte etwa die subtilen dynamischen Übergänge in den Takten 1-16, die von dem durchgehend langsamen Tempo begünstigt werden - nur der Choral ist schnell und mf. Eine sehr subtile und eindrucksvolle Interpretation!
Schneidt: Fängt zu laut an. 'Klassische' Dreiteilung: Langsam - schnell - langsam. Die Aufführung ist nicht immer präzise, auch nicht in punkto Dynamik. Das "sius" der Soprane (T. 57) ist unhörbar. Ab T. 65 (beim ppp) wird stakkato gesungen. Eine schön gesungene Aufnahme, die aber kaum berührt, weil sie irgendwie routiniert klingt.
Schwarz: Ab T. 13 Diminuendo und Verzögerung, der Mittelteil wird dann aber in demselben Tempo gesungen, ab T. 65 wird erneut verzögert. pp und ppp bleiben weitgehend unberücksichtigt. Der Chor singt die Motette außer da, wo Legatobögen stehen, ziemlich abgehackt, was ihr, zusammen mit dem flüssigen Tempo, etwas Klares aber auch Nüchternes gibt. Die Interpretation wirkt unkonventionell, aber etwas gewollt.
Schweizer (1975): Die Einsätze von T. 1 und T. 43 sind nicht präzise. Ab T. 16 wird beschleunigt, die Musik beginnt zu 'hüpfen', was nicht zu dem Text zu passen scheint.. Ab T. 43 verlangsamt sich das Tempo wieder; der Choral klingt ziemlich forsch. Die Aufführung kennt eine große dynamische Variation. Der Chor singt mit viel Vibrato; besonders der dritte Teil wirkt dadurch zittrig. Der Chor ist von nahem aufgenommen worden, was der Transparenz zugute kommt. Trotz des technisch versierten Chores überzeugt die Aufnahme nur mäßig.
Schweizer (P 1992): Der Einsatz von T. 1 ist ungenau. Die Aufführung wirkt einheitlicher als die von 1975, und das störende Vibrato ist verschwunden. Es gibt einige leichte Verzögerungen, aber ansonsten wird durchgehend dasselbe flüssige aber nirgendwo gehetzt wirkende Tempo beibehalten, der musikalische Fluss wird subtil gestaltet. Auch bei dieser Aufführung gibt es eine große dynamische Variation und Transparenz. Nur das forsche "Alleluja" stört durch den Kontrast am Ende ein wenig das Idyll.
Shewan (1983): Amerikanische Aussprache des Latein. 'Harter' Chorklang, viel Vibrato, kahle Akustik. Der Chor singt sehr straight, ohne Nüancen in der Diktion, die Dynamik wird beachtet, aber p - pp - ppp sind im Verhältnis zu laut. Alles wird in einem Tempo gesungen, mit viel Körpereinsatz, aber ohne viel Einfühlungsgabe.
Shewan (1991): Akustisch bessere Aufnahme (anderer Raum?) - aber gut ist sie in musikalischer Hinsicht immer noch nicht: Der Chor singt noch immer zu laut, zu undifferenziert, zu wenig homogen und mit zuviel Vibrato. Es fehlt dem Chor weniger an Technik als an Kultur; ein Beispiel liefert der "in corde"-Passus, wo Bruckner ein immer leiseres Singen verlangt (T. 55-65): Wenn man das nicht beachtet, wird das immer wiederholte "in corde" eintönig, und gerade das passiert hier!
Short: Beeindruckend langsam und ein gleichmäßiges Tempo, eine präzis beobachtete Dynamik mit gewaltigen Kontrasten, wodurch die Motette in einer wogenden Bewegung dahinfließt. Berückend ist auch das Ineinander-Verfließen der Stimmen, z.B. T. 28-42. Am Ende erlischt die Motette - ein besonderer, aber von Bruckner nicht beabsichtigter Effekt. 
Sonnenschmidt: Die Einsätze in T 1 und T 7 sind unsauber. Das Diminuendo von T. 15 wird zwei Takte vorgezogen und mit einer Verzögerung kombiniert; in T. 41 gibt es erneut ein Diminuendo und eine Verzögerung. Die Pause in T. 16 ist zu lang. Bruckners Dynamikangaben werden mit einiger Freiheit umgesetzt. Der Zusammenklang ist nicht immer präzise, aber der Klang des Chores ist schön und ist nirgendwo laut: Der Chor singt behutsam und ist um einen ästhetischen Klang bemüht.
Sow: In den ersten zwei Takten gibt es bereits ein Crescendo und ein Decrescendo, und das p ist eher laut. Das Tempo ist sehr langsam - da wäre mehr Subtilität und Genauigkeit in der Dynamik drin gewesen! Die Knabenstimmen klingen nicht immer homogen, insgesamt aber zufriedenstellend. Der Verlauf der Motette ist fast statisch, nur der Choral ist schnell und in etwa mf.
Stenlund: Schlanke und eigenwillige Interpretation. Diverse leichte Tempowechsel und Akzente. Der Mittelteil wird sehr schnell gesungen und klingt leicht, der dritte Teil ist wieder langsam, bzw. noch mal langsamer ab T. 66 beim ppp. Dynamik mit sehr großem Bereich. Der Chor singt geschmeidig und virtuos. Trotz klarer Diktion ist im Mittelteil das Verstehen des Textes nicht mehr gewährleistet, und da stellt sich die Frage nach dem Sinn dieser extremen Geschwindigkeit.
Sulzer: Leichtfüßig und schnell - und die ganze Motette in einem Tempo. Der Mittelteil klingt fröhlich-hüpfend, kaum noch als ernstes religiöses Werk. Bruckners dynamische Angaben werden genau befolgt, für andere Subtilitäten in der Expression ist keine Zeit. Ein Textverständnis ist kaum mehr gegeben; vielleicht ist dies eine zeitgemäße Sicht auf den 'schweren' oder 'schwerfälligen' Bruckner.
Sumski (1991): Ruhiges, gleichmäßiges Tempo, wobei der Mittelteil leicht beschleunigt wirkt; ab T. 65 ist ein Ritardando eingebaut. Der dynamische Bereich ist, vor allem was ppp und pp angeht, klein. Der Chor singt zuverlässig, ohne viel Variation im Ausdruck.
Sumski (2000): Ähnliche Interpretation wie die von 1991, wobei die neuere allerdings etwas expressiver und voller im Ton ist.
Tammen: Ruhiges Tempo. Aufnahme mit vielen 'Schönheitsfehlern'. Der Einsatz am Anfang ist nicht exakt. Das Diminuendo von T. 15 wird zwei Takte vorgezogen; ab T. 15 wird stark verzögert. Die Pause in T. 16 ist sehr lang, die Diminuendi von T. 21 und T. 47 werden nicht beachtet, die Einsätze von T. 43 und T. 61 und T. 65 sind nicht präzise, T. 65 wird metrisch in die Länge gezogen, der Unterschied zwischen p -pp - ppp ist nicht besonders ausgeprägt. Schöner, sonorer Chorklang, aber schluderig interpretiert.
Vaivods: Einige Einsätze leider nicht exakt. Verzögerung und Diminuendo ab T. 13, auch später wird noch einige Male verzögert (u.a. T.63). Die dynamischen Zeichen werden alle befolgt, der Choral ist wunderbar subtil. Virtuos singender Chor mit klarem, schönem Klang; sehr schnell - besonders der Mittelteil wirkt sehr beschwingt und fröhlich, ja ausgelassen - und man wundert sich, dass dies das Os justi sein soll... Die Aufnahme ist mit der von Sulzer vergleichbar; Vaivods Mittelteil wirkt sogar noch etwas schneller.
Voces8 (2011): Sehr kleines, in der 'englischen' Tradition stehendes Ensemble, das vibratoarm und technisch bewundernswert singt. Das Diminuendo von T. 15 wird zwei Takte vorgezogen, wobei ebenfalls verzögert wird, aber ab T. 16 gilt wieder das ursprüngliche Tempo. Das Ensemble befolgt die dynamischen Zeichen - für acht Mann keine geringe Leistung! Die dynamische Breite ist allerdings nicht so groß wie bei einem Chor. Die Musik klingt zwar rein und entschlackt - aber ist dies Verfeinerung oder Blutarmut?
Voces8 (2011 Live): Diese Aufnahme ist viel schneller als die vorige. Der Live-Charakter der Aufnahme manifestiert sich in dem ungenauen Einsatz in T. 1. Deutlich ist zu hören, wie die Tenöre die Altpartie übernehmen! Bei T. 41-42 wird verzögert, die darauf folgende Pause T. 42-43 ist ziemlich kurz. Virtuos und transparent gesungen, die Dynamik ist meistens überzeugend, auch wenn der Unterschied zwischen p - pp - ppp bei einem so kleinen Chor (kann dieser Begriff hier noch angewendet werden?) gering sein muss. Das Ergebnis ist sehr gewöhnungsbedürftig.
Walsh: Verzögerung in T. 15, in T. 16 wird wieder a tempo gesungen; in T. 41 erneut Verzögerung. Vermutlich kleiner Chor mit Knabenstimmen. Die Homogenität des Chores, der mit Vibrato singt, ist ab und zu gefährdet; nicht alle Einsätze sind präzise. Die Dynamik der Partitur wird befolgt. Die Aufnahme ist auf die Knabenstimmen fokussiert, die Männer sind oft kaum hörbar. Behutsam gesungen, aber dennoch nicht befriedigend.
Westenburg: Der Einsatz von T. 1 ist etwas zögerlich. Das Diminuendo von T. 15 wird vorgezogen, ab T. 16 leichte Beschleunigung, ab T. 43 erneut Verzögerung; insgesamt diverse kleine Verzögerungen. Schöner Chorklang mit leichtem Vibrato. Sehr beherrscht, sehr stilvoll, kein Gebrülle; sehr befriedigend.
Wolf (Friedrich): Ruhiges Tempo. Mit maßvollem Vibrato; behutsam gesungen - beginnt zart und endet zart. Einige minimale Unsicherheiten, dafür aber stimmungsvoll. Schöne Aufnahme.
Zanotelli: Ruhiges, fast langsames Tempo, besonders ab T. 65. Der Chor singt mit Vibrato, klingt nur mäßig homogen, besonders an f - ff-Stellen. Die Aufnahme wirkt nicht so sehr behutsam als vielmehr kraftvoll; sie hat wenig Aussagekraft, wirkt eher glatt.
Zottele: Diverse wacklige Einsätze. Der Chor schlägt sich wacker durch die Partitur, klingt ab und zu etwas schwerfällig und unsicher, der Gesamtklang hat seine scharfen Ecken, aber dennoch sehr akzeptabel.

Einige dieser Aufnahmen ragen aus der Masse heraus und erfreuen oder ergreifen gar das Gemüt oder sprechen die ästhetischen Bedürfnisse des Hörers an. Einige Vorschläge: Best, Blackwood, Böck, Corbett, Creed, Fiala, Gardiner, Gönnenwein, Guest, Hausmann, Herreweghe, Juhanáková, Layton, Ortner (2008), Pancik, Rademann (2000), Schäfer, Short; für diejenigen, die die Motette unbedingt inklusive Choral und Versus-Choral haben wollen, ist Ferguson die ideale Wahl.



(Dirigent?)
Stella Diurna (Friesland NL)
Aufnahmedatum: ?
Aufführungsdauer: *03'34
Ausgaben: CD: Stichting uit de Bron van Christus (In leven en lijden)
Bem.: Ohne Versus-Choral

(Dirigent?)
Coro San Jorge (São Paulo)
Ausgaben: CD: eigene Ausgabe des Chores

(Dirigent?)
Quorum Chamber Choir and St. Luke's Choir
Aufnahmedatum:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Cantabile)

(Dirigent?)
(Chor?)
Aufnahmedatum: 2008 Live (Okayama/Japan)
Ausgaben: CD: JCA National Choral Competition 2008

David Acres
Counterpoint
Aufnahmedatum: 2002
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Counterpoint Music (Lux Aeterna)

Noël Akchoté (akustische Gitarre)
Aufnahmedatum: 29./30.6.2015
Fassung/Partitur: Bearbeitung für Gitarre
Aufführungsdauer: *02'16
Ausgaben: Download, u.a. von Amazon

Brady R. Allred
Duquesne University Chamber Singers
Aufnahmedatum: 1999
Ausgaben: CD: Ausgabe der Universität? (A Jubilant Song)

Brady R. Allred
Duquesne University Chamber Singers
Aufnahmedatum: 2001
Ausgaben: CD: Ausgabe der Universität? (Sing A Mighty Song)

Brady R. Allred
University of Utah Singers
Aufnahmedatum: 2007/2008?
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (The Cloths of Heaven

Brady Allred
Texas All-State Mixed Choir
Aufnahmedatum: 2011 Live Cinic/Convention
Aufführungsdauer: *05'01
Ausgaben: CD: Mark Records 9230 MCD (Texas Music Educators Association TMEA)

Dean Applegate
Cantores in Ecclesia
Aufnahmedatum: 11/1997 Live (Rom)
Aufführungsdauer: 04'39
Ausgaben: CD: North Pacific Music NPM-1998 (Cantores in Ecclesia in Rome)

Gareth Atkins
Hatfield College Chapel Choir
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores

Radek Baborak
Czech Horn Chorus
Aufnahmedatum: 21./23.7. 2008
Fassung/Partitur: Bearbeitung für Hornensemble von Milos Bok
Aufführungsdauer: *05'53
Ausgaben: CD: Cryston Hybrid OVCC-00068 (Bruckner in Cathedral)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Norbert Balatsch
Wiener Staatsopernchor
Aufnahmedatum: 11/1976
Aufführungsdauer: *04'22
Ausgaben: LP: Preiser SPR3278 (50 Jahre Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor)
Bem.: ohne Versus-Choral

Norbert Balatsch
Choeur de Radio France
Aufnahmedatum: 30.5.2000 Live (Paris, Salle Pleyel)
Aufführungsdauer: **04'53
Ausgaben: CD: Radio France FRF006
Bem.: ohne Versus-Choral

Olivier Bardot
Choeur Stella Maris
Aufnahmedatum: 26./28.3.2004
Aufführungsdauer: 04'44
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Geistliche Lieder)

Hermann Bäumer
Posaunenklasse Prof. Johann Doms - ehemalige Studierende der Posaunenklasse
Aufnahmedatum: 2.7.2000 Live
Fassung/Partitur: Bearbeitung für Posaunen von Ulrich Dittmer
Ausgaben: CD: Internationale Posaunen-Vereinigung

Michael Bawtree
Glasgow Chamber Choir
Aufnahmedatum: zwischen 1994-2004 Live
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Glasgow Chamber Choir Live)

Aimee Beckmann-Collier
Drake Choir
Aufnahmedatum: 1999-2000
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (The Drake Choir and Chamber Choir 1999-2000)

Aimee Beckmann-Collier
Drake Choir
Aufnahmedatum: 2002
Aufführungsdauer: *04'03
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (You shall have a song)
Bem.: Ohne Versus-Choral 

Aimee Beckmann-Collier
Drake Choir
Aufnahmedatum: 2012? Live
Aufführungsdauer: *04'47
Ausgabe: Video: YouTube
Bem.: Auf YouTube gibt es zwei unterschiedliche Videoclips mit derselben Aufführungsdauer.

Stephen Benavente
Priory Singers
Aufnahmedatum: 2010
Ausgaben: CD: Label? (And So It Goes)

Carl Bengtsson
St. Petri Kyrkokor (Malmö)
Aufnahmedatum: 24.11.1946 (Malmö, St. Petri Kirche)
Aufführungsdauer: *04'07
Ausgaben: CD: Caprice CAP 21630 (Swedish Tongues. An Anthology of Choirs, 5 CD, CD Nr. 3)
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Bei dieser Ausgabe handelt es sich um eine Anthologie schwedischer Choraufnahmen aus der Vergangenheit.

Ludwig Berberich
Münchner Domchor
Aufnahmedatum: Weber: 1931
Aufführungsdauer: *03'12
Ausgaben: 78: Christschall 141
Bem.: Ohne Versus-Choral

Jørgen Berg
KFUM's Sangere
Aufnahmedatum: 1974
Ausgaben: LP: Etagram (a capella)

Martin Berger
Würzburger Domsingknaben
Aufnahmedatum: 28.9/3.10.2007
Aufführungsdauer: 04'32
Ausgaben: CD: Guma 20071125/Ausgabe des Würzburger Domes (Jauchzet dem Herrn alle Welt)

Karl-Friedrich Beringer
Amadeus Chor (Neuendettelsau)
Aufnahmedatum: 12./13.11.1971 (Stadtkirche Merkendorf)
Ausgaben: LP: Diamo Records S 4102 (Motetten Bruckner Brahms Bach)

Karl-Friedrich Beringer
Windsbacher Knabenchor
Aufnahmedatum: 5./9.3.1979
Aufführungsdauer: *05'55
Ausgaben: LP: Bellaphon 680 05 001 (Motetten); CD: Jubiläumsbox Rondeau ROP 6005 (6 CD)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Karl-Friedrich Beringer
Windsbacher Knabenchor
Aufnahmedatum: 13./17.7+23.7.1987
Aufführungsdauer: *03'35
Ausgaben: LP: Bellaphon 680 01 038 (Chormusik vom Frühbarock bis zur Spätromantik); CD: Bellaphon 690 01 038 (Chormusik vom Frühbarock bis zur Spätromantik), Rondeau ROP 2012
Bem.: Ohne Versus-Choral

Karl-Friedrich Beringer
Windsbacher Knabenchor
Aufnahmedatum: 18.7.2008 Live (Wiesbaden, Marktkirche)
Aufführungsdauer: **03'53
Ausgaben: CD: Rheingau Musik CD 11 (Unergründliches Geheimnis)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Jeanne Bernier
Les Petits Chanteurs de Fra Angelico
Aufführungsdatum:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Sainte Cécile)

Matthew Best
Corydon Singers
Aufnahmedatum: 10./12.5.1982
Aufführungszeit: *04'55
Ausgaben: LP: Hyperion A66062; CD: Hyperion CDA66062
Bem.: Ohne Versus-Choral

Hans-Michael Beuerle
Laubacher Kantorei
Aufnahmedatum: 1971 Live (Konzertmitschnitt)
Aufführungsdauer: *04'29
Ausgaben: Video: YouTube

Frank Bianchi
PMEA All-State Chorus
Aufnahmedatum: 2010, Pennsylvania PMEA
Aufführungsdauer: **04'49
Ausgaben: CD: Sound Waves (All-State Wind Ensemble & All-State Chorus)

James Bigham
English Evangelical Lutheran Church of the Holy Trinity Concert Choir (Buffalo)
Aufnahmedatum:
Aufführungsdauer: *05'11
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (125th Anniversary - Celebration in Music, 2 CD)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Dušan Bill
Slowak Choir Adoremus
Aufnahmedatum: 1999
Ausgaben: CD: Slovart Records SR 0038 (Cantate Domino)

Marco Bindelli
nova cantiqua
Aufnahmedatum: 17.5.2008 Live (Thann)
Aufführungsdauer: *04'45
Ausgaben: mp3: Website des Chores
Bem.: Ohne Versus-Choral

Christa Lang Blackwood
Octarium
Aufnahmedatum: 15.8.2008 Live (Kansas City, Visitation Church)
Aufführungsdauer: *05'18
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Essentials)

Elke Mascha Blankenburg
Kölner Kurrende
Aufnahmedatum: P 1986
Aufführungsdauer:
Ausgaben: LP: Blankenburg F 668 775

Eugène van Boheemen
Overijssels Kamerkoor
Aufnahmedatum: 30.11.2003 Live (Kampen, Buitenkerk)
Aufführungsdauer: *04'29
Ausgaben: CD: LG 2331 (Polyfonie, Wierook, Vakmanschap)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Herbert Böck
Concentus Vocalis Wien
Aufnahmedatum: 3/1988
Aufführungsdauer: *03'13
Ausgaben: LP: Koch International 117 008; CD: Koch Schwann 317 008 H1
Bem.: Ohne Versus-Choral

Robert Bode
Choral Arts
Aufnahmedatum: 3.10.2009 Live (First Presbyterian of Bellevue)
Aufführungsdauer: *05'19
Ausgaben: Video: You Tube
Bem.: Ohne Versus-Choral

Per Fridtjov Bonsaksen
Nidaros domkor
Aufnahmedatum: 1986
Ausgaben: LP: Midtnorsk Lyd (Festival Alleluia: Davidssalmer gjennom tidene)

Brad Bouley
Texas Master Chorale
Aufnahmedatum: 1.4.2017 Live (Spring, Texas/USA)
Aufführungsdauer: *04'57
Ausgaben: Video: YouTube

Richard Bradshaw
Saltarello Choir
Aufnahmedatum: P 1974
Aufführungsdauer: *04'01
Ausgaben: LP: CRD 1009; CD: CRD 3309
Bem.: ohne Versus-Choral

Clemens Breitschaft
Osnabrücker Jugendchor
Aufnahmedatum: P 2016
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Deus Meus. Dialog zwischen Mensch und Gott)

Mathias Breitschaft
Limburger Domsingknaben
Aufnahmedatum: 8./11.6.1976
Aufführungsdauer: *03'50
Ausgaben: LP: Carus FSM 53 1 18; CD: andante media amv030
Bem.: ohne Versus-Choral. - Die Ausgabe von andante media ist eine Doppel-CD Bruckner - Satie der Deutschen Gesellschaft Zwangserkrankungen (1999), die beide Komponisten als an inneren Zwängen Leidende vorstellt; die 2. CD bringt Stellungnahmen von Spezialisten. Enthalten sind von Bruckner das Adagio des Streichquintetts (Melos-Quartett), die Scherzi der Symphonien d-Moll (Märzendorfer) und Nr. 4 (Hollreiser) und die drei Motetten Ave Maria, Christus factus est und Os justi (Breitschaft).

Jonathan Brown
Ealing Abbey Choir
Aufnahmedatum: 7/1997
Aufführungsdauer: *05'01
Ausgaben: CD: Herald HAVPCD 213 (Anton Bruckner Sacred Motets)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Wolfgang Bruneder
Chorvereinigung Schola Cantorum
Aufnahmedatum: 8.7.2000 Live (Zell an der Pram, Innviertler Dom)
Aufführungsdauer: *03'20
Ausgaben: CD: Weinberg Records SW 010 128-2 (Konzert zum 100. Geburtstag von Ludwig Daxsperger)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Wolfgang Bruneder
Chorvereinigung Schola Cantorum
Aufnahmedatum: 2003 (Klosterneuburg, St. Martin)
Aufführungsdauer: *03'26
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Laudate. Geistliche Chormusik des 19. und 20. Jahrhunderts)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Roland Büchner
Regensburger Domspatzen
Aufnahmedatum: 16./19.7.2007 (Wolfgang-Saal der Regensburger Domspatzen)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Koch Universal (Die musikalische Welt der Regensburger Domspatzen)

William Buhr
Honors Chorus Edith Copley
Aufnahmedatum: 2005
Ausgaben: CD: Mark Custom Recording Service 5675-MCD (One Song)

Frederick Burgomaster
Indianapolis Christ Church Cathedral Choir of Men and Boys
Aufnahmedatum: © 1995
Aufführungsdauer: *03'13
Ausgaben: CD: Four Winds 3001 (Into the Light)
Bem.: Ohne Choral und ohne Versus-Choral

Stéphane Caillat
Ensemble Vocal Stéphane Caillat
Aufnahmedatum: 2./4.2.2002
Aufführungsdauer: *03'55
Ausgaben: CD: Studio SM D2928 (Motets Romantiques)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Christoph Cajöri
Vokalensemble La Cantapella Helvetica/Cantapella
Aufnahmedatum: vermutlich 9/1998
Aufführungsdauer: *04'09
Ausgaben: CD: Demo-CD des Chores
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Die Internet-Angaben zu der Demo-CD sind sehr knapp, so dass der Name des Dirigenten nicht mit Sicherheit feststeht: Der Chor hatte die Bruckner-Motetten in seinem Programm 1998, als Cajöri noch Leiter war; wenn die Aufnahmen jüngeren Datums sind, kann es sich in bezug auf den Dirigenten auch um Karl Scheuber handeln.

Camerata Viennensis Vokalensemble: Monika Riedler, Anna Magdalena Auzinger (Sopran), Katrin Auzinger, Elisabeth Zottele (Alt), Martin Maier, Alfred Strabil (Tenor), Yasushi Hirano, Gerhard Radatz (Bass)
Aufnahmedatum: 25.9.2013 Live (Wien, Peterskirche)
Aufnahmedauer:
Ausgaben: CD: Walcker (Musica Sacra. Zum 80. Geburtstag von Rudolf Scholz)
Bem.: Ad-hoc-Chor aus Mitgliedern der Camarata Viennensis aus Anlass des Gedenkkonzertes.

Jean Carter
The West London Vocal Ensemble
Aufnahmedatum: 1998 Live (Venedig)
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Venezia 1998 Concert Tour Highlights)

Walter Chapin
Oriana Consort
Aufnahmedatum: Live 21.11.2010
Aufführungsdauer: *04'30
Ausgaben: Video: Internet (YouTube)

Phillip Cheach
The Quire of Cheach
Aufnahmedatum: © 2009
Aufführungsdauer: *04'47
Ausgaben: Video: YouTube
Bem. Ohne Versus-Choral. - Montage der diversen Stimmen, gesungen von einem Sänger (Cheach).

Andrew Clark
Pennsylvania All-State Chorus
Aufnahmedatum: 2014 Live (PMEA)
Aufführungsdauer: *04'40
Ausgaben: CD: Mark Custom CD (PMEA 2014)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Franz Clausing
Palestrina-Kreis
Aufnahmedatum: Weber: 1960
Ausgaben: LP (45): Christophorus C 72127

Joshua Copeland
Antioch Chamber Ensemble
Aufnahmedatum: 26.10.2008 Live (Arrasate, Tolosa Chor Festival)
Aufführungsdauer: *04'55
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Versus-Choral

Edith Copley
Honors Chorus, All-State Chorus
Aufnahmedatum: 2005
Ausgaben: CD: Mark Custom Records 5675-MCD (IMEA 2005, Illinois All-State)

Edith Copley
All State High School Mixed Choir
Aufnahmedatum: 2013
Ausgaben: CD: Soundwaves (Omea 2013)

Audrey Corbett
Galway Barock Singers
Aufnahmedatum: 2001
Aufführungsdauer: *04'55
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (De Anima)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Simon Cox s. Septura

Marcus Creed
SWR Vokalensemble Stuttgart
Aufnahmedatum: 26./30.3.2007
Aufführungsdauer: *04'08
Ausgaben: CD: hänssler Classic SACD 93.199
Bem.: Ohne Versus-Choral

Marcus Creed
SWR Vokalensemble
Aufnahmedatum: 25.5.2017 Live (Dom zu Speyer, Schwetzinger Festspiele 2017)
Aufführungsdauer: *04'00
Ausgaben: Video: YouTube

Reed Criddle
Utah Valley University Chamber Choir
Aufnahmedatum: 4/2012
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (The Food of Love)

Matthew Curtis
Balanced Voices
Aufnahmedatum:
Ausgaben: Downloads von diversen Anbietern
Bem.: Anleitung zum Singen des betreffenden Werkes je nach Stimmlage

William Cutter
The MIT Concert Choir
Aufnahmedatum: 28.4.2000 Live
Aufführungsdauer: *03'55
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Versus-Choral

dacapo vokalensemble
Aufnahmedatum: 1994
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Geistliche Musik aus vier Jahrhunderten)
Bem.: Ensemble ohne Dirigenten

dacapo vokalensemble
Aufnahmedatum: 19.6.2010 Live (Evangelische Kirche, Selzen/Rheinhessen)
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Querbeet)

Gerhard Dallinger
Kammerchor Hortus Musicus Feldkirch
Aufnahmedatum: zwischen 1984 und 1992
Aufführungsdauer: 03'15
Ausgaben: CD: Edition Lade EL 008 (Geistliche und weltliche Chormusik a cappella)

Gerhard Dallinger
Kammerchor Hortus Musicus Feldkirch
Aufnahmedatum: 28.7.1996 Live (Bregenz, Theater am Kornmarkt, im Rahmen der Bregenzer Festspiele)
Aufführungsdauer: *03'26
Ausgaben: CD: Edition Lade EL CD 029
Bem.: Ohne Versus-Choral

Kenneth Davis
Texas Tech University Choir
Aufnahmedatum: 1996
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Mark Custom Recording Service TMEA96MCD-19 (TMEA 1996 Texas

Peggy Dettwiler
Mansfield University Concert Choir
Aufnahmedatum: 4/1999 Live
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Mark Custom Recording Service 4547 MCD (Mansfield University Choir)

Peggy Dettwiler
Mansfield University Concert Choir
Aufnahmedatum: 2002/03 Live
Aufführungsdauer: *04'03
Ausgaben: CD: Mark Custom Recording Service 4871 MCD (I Can Tell the World)

Peggy Dettwiler
District 10 Chorus
Aufnahmedatum: 2010
Ausgaben: CD: AMP SKU 2A015 (The 2010 PMEA District 10 Chorus Festival)

Xaver Detzel
ESG-Chor Heidelberg
Aufnahmedatum: Sommer 2010 Live (Heidelberg, Peterskirche)
Aufführungsdauer: *03'13
Ausgaben: Video: YouTube

Ben van Dijk
Tromboneclasses of Berlin, Lyon, New York, Rotterdam
Aufnahmedatum: 2009 Live Festival
Ausgaben: DVD: Festivalausgabe Konservatorium Rotterdam (Slide Factory 2009 - Festival Highlights)

Radek Dockal
Moravsti Madrigaliste Kromeriz/Die Mährischen Madrigalisten Kromĕri?
Aufnahmedatum: 11/1997
Aufführungsdauer: 04'13
Ausgaben: CD + Kass.: Moravia Artist Management MUA MUA00032 (Moravian Madrigalists Recital)

Thomas Doss
Johan Willem Friso Military Band
Aufnahmedatum: ?
Fassung/Partitur: Bearbeitung für Brassband von Thomas Doss
Aufführungsdauer: 03'34
Ausgaben: CD: Mitropa Music 205.021-3 (Concert Band selections vol. 1)

Deirdre Douglas
Cypress Falls Choir (Houston)
Aufführungsdauer: *05'03
Ausgaben: mp3: Website des Chores
Bem.: Ohne Versus-Choral 

Jeffrey Douma
Luther College Nordic Choir
Aufnahmedatum: 7.2.2017 Live (Center for Faith and Life at Luther College, Decora/Iowa
Aufführungsdauer: *04'25
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Alleluja und Versus Choral.

André Ducret
Choeur des XVI
Aufnahmedatum: 12/1987 (Fribourg)
Aufführungsdauer: 03'02
Ausgaben: CD: Florilège 33 (Trente-trois ans; 4 CD); Neuausgabe (2010): Ausgabe des Chores (Coffret de 40 ans, 2 CD) 

Desmond Early
UCD Choral Scholars (Dublin)
Aufnahmedatum: 2004
Aufführungsdauer: 04'18
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Road of Passage)

Robert Eaton
Assabet Valley Mastersingers
Aufnahmedatum: 11/2006
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Cathedral Music)

Noel Edison
The Elora Festival Singers
Aufnahmedatum:
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores wrc8-7792 (In Song)

Richard Eichenberger
Columbine Chorale
Aufnahmedatum: 1995
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Merry Christmas)

Randi Von Ellefson
Rockefeller Chapel Choir
Aufnahmedatum: 2003 (2003 National ACDA Performance)
Ausgaben: CD: Via Medi Custom Record

Embrassment Leipziger Blechbläserquintett
Aufnahmedatum: (P) 2006
Ausgaben: CD: Ausgabe des Ensembles (Delikatessen)

Sigurd Engesnes
Sofienbergkoret
Aufnahmedatum: 14.11.1999 Live (Oslo, Sofienberg kirke)
Aufführungsdauer: 02'45
Ausgaben: CD: Trago Productions 2000

Staffan Engwall
Adolf Fredriks Kammarkör
Aufnahmedatum: 27.4.2017 Live (Stockholm, Eric Ericsson Hallen)
Aufführungsdauer: *03'05
Ausgaben: Video: YouTube

Gerd Erdmann
Bach-Chor der Kantorei Sankt Marien Lilienthal
Aufnahmedatum: P 1985
Aufführungsdauer:
Ausgaben: LP: Edition Eres 30102

Rudolf Ewerhart
Santini-Kammerchor (Münster)
Aufnahmedatum: 10.8.2003 Live (Köln, St. Pantaleon)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores mobile livemitschnitt (Kirchenmusik in St. Pantaleon Köln; nur chorintern?)

Duncan Ferguson
Choir of St. Mary's Cathedral (Edinburgh), Duncan Ferguson oder Nicholas Wearne (Orgel)
Aufnahmedatum: 31.5/4.6.2010
Aufführungsdauer: *05'13
Ausgaben: CD: Delphian Records DCD34071
Bem.: Inklusive Versus-Choral (mit Orgelbegleitung), wonach der Alleluia-Choral wiederholt wird. 

Petr Fiala
Tschechischer Philharmonischer Chor Brno
Aufnahmedatum: 28./30.1.2006
Aufführungsdauer: *04'41
Ausgaben: CD: MDG 322 1422-2; SACD: MDG 922 1422-6
Bem.: Ohne Versus-Choral

Petr Fiala
Tschechischer Philharmonischer Chor Brno
Aufnahmedatum: zwischen 28.9 und 28.10.2006 live, Svatováclavský hudebni festival III, Ostrawa (St. Vaclav Musik Festival)
Aufführungsdauer: 04'01
Ausgaben: CD: Ausgabe des Festivals 2006 (III)

Thomas Fischaleck
Kirchenchor Maria Schutz
Aufnahmedatum: 2.7.2000 Live (München Pasing, Stadtpfarrkirche Maria Schutz)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: Kass: Ausgabe des Chores

Klaus Fischbach
Trierer Domchor, Madrigalchor Klaus Fischbach
Aufnahmedatum: 11/1987 (Trierer Dom)
Aufführungsdauer: *04'46
Ausgaben: LP: Psallite Psal 268/111 187; CD: Sakral TDC/MCF 18 2001
Bem.: Ohne Versus-Choral

Martin Flämig
Dresdner Kreuzchor
Aufnahmedatum: 1/1985
Aufführungsdauer: *03'53
Ausgaben: LP: Capriccio C 27 099; CD: Eterna 3 29 038, Capriccio 10 081
Bem.: Ohne Versus-Choral

David Flood
Choir of Canterbury Cathedral
Aufnahmedatum: 2010
Aufführungsdauer: 04'30
Ausgaben: CD: York Ambisonic YORK214 (Gloria

Joseph Flummerfelt
Westminster Choir
Aufnahmedatum: 7./9.8.1995
Aufführungsdauer: 04'56
Ausgaben: Chesky 138 (Like As A Hart - Psalms and Spiritual Songs)

Karl Forster
Chor der St. Hedwigs-Kathedrale
Aufnahmedatum: Lovallo: vor 1948; vielleicht um 1940
Aufführungsdauer: *03'14
Ausgaben: 78: Electrola EG 8536; 45: Electrola 17-8536, Electrola E 40063
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Aus Konzertprogrammen geht hervor, dass Forster 1940 Bruckner-Motetten aufgeführt hat. Die Aufnahmenkartei von EMI-Deutschland führt allerdings eine Aufnahme mit den ersten zwei oben angegebenen Katalognummern auf unter dem Aufnahmedatum ("date created") vom 4.10.1955!

Erin Freeman
Richmond Symphony Chorus
Aufnahmedatum: 4/2013
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (zus. mit Duruflé, Requiem)

Helmut Freitag
Chor der Universität des Saarlandes
Aufnahmedatum: 1/2007 Live
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe der Universität Saarland

Rupert Gottfried Frieberger
Cantoria Plagensis (Stiftschor Schlägl)
Aufnahmedatum: 16.10.2005 oder 1.5.2006 oder 31.4/1.5.2007
Aufführungsdauer: *03'50
Ausgaben: CD: Fabian Records CD 5115 (Anton Bruckner Kirchenmusikalische Werke)
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Das Cover ordnet die Aufführungsdaten nicht einzelnen Werken zu.

Helmuth Froschauer
Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde Wien
Aufnahmedatum: 18.5.1975 Live (Salzburg, Großes Festspielhaus; Pfingstkonzerte Salzburg 1975)
Aufführungsdauer: *03'51
Ausgaben: CD: Disco Archivia 1141 (zus. mit 3 anderen Motetten und der Messe Nr. 2 unter Karajan), World Music Express WME-S-1174 (idem)
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Die CD-Rs des Labels Disco Archivia repräsentieren durch manchmal fehlende Informationen über die Interpreten und sogar Titel der einzelnen Werke, durch fehlendes Label-Etikett und fehlendes Cover die primitivste Stufe einer Piraten-Ausgabe. Rundfunkmitschnitt mit schlechter Klangqualität

David Fryling
Hofstra Chorale
Aufnahmedatum: Herbst 2011 Live (New York, Garden City, Cathedral of the Incarnation)
Aufführungsdauer: *05'18
Ausgaben: Video: YouTube

Johannes Fuchs
Kammerchor Zürich
Aufnahmedatum: 5.12.1976 Live (Zürich, Tonhalle)
Aufführungsdauer: *04'12
Ausgaben: LP: Adagio/Orell Füssli QS PH 918 (2 LP, zus. mit Te Deum und Messe Nr. 3)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Johannes Fuchs
Kammerchor Zürich
Aufnahmedatum: 9/1984
Aufführungsdauer: *04'22
Ausgaben: LP: Koch-Schwann 16 970, Ex Libris EL 16 970; CD: Ex Libris CD 6009
Bem.: Ohne Versus-Choral

Hiroki Fujii
Yuuka Choir
Aufnahmedatum: 1998 Live (Certamen International de Coros de Tolosa)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: 30. Tolosaka Abesbatz Lehiaketa 1998 (CD 2)

Hans-Ulrich Funk
Herzberger Kammerchor
Aufnahmedatum: 1999
Ausgaben: CD: McLeod Productions CD9914 (Konzertreise 1999, 2 CD)

Hans-Ulrich Funk
Herzberger Kammerchor
Aufnahmedatum: 11/1999 Live
Ausgaben: CD: McLeod Productions KK99f (Chor- und Orgelmusik des 19. Jahrhunderts zum Volkstrauertag 1999)

Tony Funk
West Coast Mennonite Chamber Choir
Aufnahmedatum: © 2001
Aufführungsdauer: 04'04
Ausgaben: CD: Communitas Supportive Care Society (My Heart, My Home. Songs of Life's Journey)

Peter Gambie
Renaissance Choir
Aufnahmedatum: ? Live (St. Thomas Cathedral Portsmouth)
Aufführungsdauer: 04'26
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Choral Favourites from 19th and 20th Centuries

Peter Gambie
Renaissance Choir
Aufnahmedatum: 15.11.1997 Live (St. Thomas Cathedral Portsmouth)
Aufführungsdauer: 04'26
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Celebration. 21st Anniversary Concert)

John Eliot Gardiner
The Monteverdi Choir
Aufnahmedatum: 5/1998
Aufführungsdauer: *05'20
Ausgaben: CD: DG 459 674-2, DG UCCG-1030, Ö 1 Klassiker vol. 20
Bem.: Ohne Versus-Choral

Andreas Gassner
Vox Cantabilis Kammerchor Bischofshofen
Aufnahmedatum: 1.11.2000 Live
Aufführungsdauer: 04'25
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Geistliches Chorkonzert)

Grant Gershon
Los Angeles Master Chorale
Aufnahmedatum: ca. 2009
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores? (LA Master Chorale, Live from Walt Disney Concert Hall

Hans Gillesberger
Wiener Kammerchor
Aufnahmedatum: Weber: 1960
Aufführungsdauer: *05'10
Ausgaben: LP: Amadeo AVRS 6064 (Österreichs geistiges Leben), Record Society RS 71
Bem.: Ohne Versus-Choral
Bem.: Weber und Lovallo weisen diese Aufnahme dem "Vienna Academy Chamber Choir" zu. 

Hans Gillesberger
Wiener Kammerchor
Aufnahmedatum: 1964
Aufführungsdauer: (Tuxedo) *04'57
Ausgaben: LP: Vox DL 1040, Vox STDL 501040, Christophorus SCGLP 75855; CD: Tuxedo TUXCD 1031
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Bem.: Weber und Lovallo weisen diese Aufnahme dem "Vienna Academy Chamber Choir" zu, die Tuxedo-CD gibt statt des Namens eines Chores das "Wiener Kammerorchester" an...

Hans Gillesberger
Wiener Sängerknaben, Chorus Viennensis
Aufnahmedatum: P 1972
Aufführungsdauer: *04'28
Ausgaben: LP: RCA Victrola VL 30781 DP (Weihnachten zu allen Zeiten), BASF KBB 21232; CD: Acanta 41 232
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Der Chorus Viennensis rekrutiert sich aus ehemaligen Sängerknaben, die dem Knabenalter und der dazu gehörenden Stimmlage entwachsen sind. 

Gregory Glenn
The Madeleine Choir School
Aufnahmedatum:
Aufführungsdauer: 04'45
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores? (Sing Joyfully. Music from the Cathedral of the Madeleine, Salt Lake City, Utah)

Peter Godfrey
New Zealand National Youth Choir
Aufnahmedatum: (P) 1987?
Aufführungsdauer:
Ausgaben: LP: Tartar/Kiwi Pacific TRL-063 (New Zealand Youth Sings To The World); Kass.: TC TRL-063

Manfred Golbeck
Kammerchor der Universität Osnabrück
Aufnahmedatum: 1998
Aufführungsdauer: 03'06
Ausgaben: CD: Ausgabe der Universität (Kammerchor)

Wolfgang Gönnenwein
Stuttgarter Madrigalchor
Aufnahmedatum: 7/1962
Aufführungsdauer: *04'56
Ausgaben: LP: Cantate 640 230 (Motetten der Romantik), Cantate 650 230 (Motetten der Romantik), Cantate 656 013 (Motetten der Romantik)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Melva Treffinger Graham
Grace Church Choir of Gentlemen and Boys
Aufnahmedatum: 5/1990
Aufführungsdauer: 04'30
Ausgaben: CD: Grace Church GC 02 (Hear My Prayer)

Michael Gormley
CapriCCio Vocal Ensemble
Aufnahmedatum: 10.6.2003+1.3.2004
Aufführungsdauer: *03'32
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores
Bem.: Ohne Versus-Choral

Michael Grohotolsky
Wiener Kammerchor
Aufnahmedatum: 2008?
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores WKC 38003 (Klangfarben)

Michael Grohotolsky
Landesjugendchor Wien
Aufnahmedatum: 12.6.2015 Live (Konzert "Riga meets Vienna", Kirche am Steinhof, Wien)
Aufführungsdauer: *03'51
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Versus-Choral

Uwe Gronostay
Dänischer Rundfunk Chor
Aufnahmedatum: 19./21.+23.8.1985
Aufführungsdauer: *04'17
Ausgaben: CD: Kontrapunkt 32022
Bem.: Ohne Versus-Choral

Uwe Gronostay
Niederländischer Kammerchor
Aufnahmedatum: 11/1995
Aufführungsdauer: *04'12
Ausgaben: CD: Globe GLO 5160
Bem.: Ohne Versus-Choral

Ulrike Gross
Weilheimer Chorkreis von 1844
Aufnahmedatum: 1993
Aufführungsdauer: *03'23
Ausgaben: CD: Conventus Musicus CM 1040
Bem.: Ohne Versus-Choral

George Guest
St. John's College Choir Cambridge
Aufnahmedatum: 8.1.1973
Aufführungsdauer: *04'56
Ausgaben: LP: Argo ZRG 760; CD: Decca Ovation 430 361-2, Decca 455 035-2 DF2, Belart 461317-2
Bem.: Ohne Versus-Choral

Hubert Günther
Rheinische Singgemeinschaft, Männergesangverein Concordia Hamm (?)
Aufnahmedatum: ca. 1976
Aufführungsdauer: *03'09
Ausgaben: LP: Garnet G 40 107 (Musik im Schloss)
Bem.: An den Aufnahmen dieser LP waren diverse Chöre beteiligt: der Rheinische Kinder- und Jugendchor, die Rheinische Singgemeinschaft und der Männergesangverein Concordia Hamm. - Ohne Versus-Choral.

Hildebrand Haake
Chor der Hochschule für Kirchenmusik Herford
Aufnahmedatum:
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Luther Verlag (Klang der Psalmen, 2 CD)

Jan de Haan
Militaire Kapel Johan Willem Friso
Aufnahmedatum:
Fassung/Partitur: Bearb. Thomas Doss
Aufführungsdauer: 03'33
Ausgaben: CD: De Hoske DHR 01-0483 (Te Deum - Blasmusik für Kirche und Weihnachten), M (Symphony in Green - Thomas Doss, 3 CD)

Alan Hagen
Wartburg Choir
Aufnahmedatum: 2007 Live
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (The Wartburg Choir 2007)

Hans Helmut Hahn
St. Jakobschor Rothenburg ob der Tauber, Singgemeinschaft Petersaurach
Aufnahmedatum: ca. 1986
Aufführungsdauer: *03'50
Ausgaben: LP: Pelca PSR 40 620
Bem.: Ohne Versus-Choral

Thomas Hanelt
Motettenchor Frankfurt
Aufnahmedatum: 2004
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Geistliche Chormusik der Romantik)

Hermann Harrassowitz
Bach-Chor St. Lorenz Nürnberg
Aufnahmedatum: 10/1978
Aufführungsdauer: 04'21
Ausgaben: LP: Carus FSM 53 130 (Chormusik aus St. Lorenz zu Nürnberg); CD: Klassic Haus KHCD 2013-005 (Choir Music from St. Lorenzkirche Nürnburg [sic!])

Michael Harris
Choir of King's School
Aufnahmedatum: 15.+16.+20.3.1995
Aufführungsdauer: 03'11
Ausgaben: CD: York Ambisonic

Dominic Harvey
The Canberra Chamber Singers
Aufnahmedatum: (C) 1994
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Sine Nomine, 2 CD) 

Elmar Hausmann
Capella Vocale St. Aposteln Köln
Aufnahmedatum: 4/1983
Aufführungsdauer: *04'54
Ausgaben: LP: Aulos AUL 53569
Bem.: Ohne Versus-Choral

Florian Helgath
Via Nova Chor
Aufnahmedatum: 6/2011
Aufführungsdauer: *05'05
Ausgaben: CD: Spektral SRL 4-11098 (Contemporary Choral Music)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Diethard Hellmann
Mainzer Bach-Chor
Aufnahmedatum: P 1979
Aufführungsdauer: *04'00
Ausgaben: LP: Calig CAL 30 469
Bem.: Ohne Versus-Choral

Leonie Hempton
Choirs of St. Peter's Cathedral Adelaide
Aufnahmedatum: Winter 2005
Aufführungsdauer: 05'25
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Petrus)

Philippe Herreweghe
Collegium Vocale Gent/La Chapelle Royale
Aufnahmedatum: 11/1989
Aufführungsdauer: *04'36
Ausgaben: CD: Harmonia Mundi France HMC 901322, Harmonia Mundi France HMX 2981322 HM 65, Harmonia Mundi HMK 2908329 (Sacred Music, CD 26) 
Bem.: Ohne Versus-Choral

Philippe Herreweghe
Collegium Vocale Gent
Aufnahmedatum: 12.7.2008 Live (Abbaye aux Dames des Saintes - Festival de Saintes)
Aufführungsdauer: **04'25
Ausgaben: mp3: Luna LU-1023 (Download von Opera-Club.net, 3 CD)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Andreas Herrmann
Philharmonischer Chor München, Vokalensemble EveVoices
Aufnahmedatum: 8/2005
Aufführungsdauer: *04'51
Ausgaben: CD: PHC-2005 (Facetten Romantischer Chormusik)
Bem.: Ohne Versus-Choral 

Edward Higginbottom
New College Choir, Oxford
Aufnahmedatum:
Ausgaben: CD: Saxton Bampfylde Heve (A Performance at St. John's, Smith Square, Westminster)

Toralf Hildebrandt
Jugendkantorei Hösel
Aufnahmedatum: 1994
Ausgaben: CD: Discant Profile DSC 3013 (Chormusik aus vier Jahrhunderten)

Jon Hollesen
Panumkoret (Universität Kopenhagen)
Aufnahmedatum: Frühjahr 2006 (Skt. Johannes Kirken)
Aufführungsdauer: *03'49
Ausgaben: mp3: Webseite des Chores
Bem.: Ohne Versus-Choral

Robert Holliday
Hamline Choir
Aufnahmedatum: Lovallo: vor 1948
Ausgaben: 78: Hamline H.U. 3

Hubert Hopfgartner
Chor der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt Bruneck
Aufnahmedatum: 1.1.2006 Live (Bruneck, Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt)
Aufführungsdauer: *04'24
Ausgaben: CD: Elch Music EM 0605-03 (Bruneck. 750 Jahre Stadt)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Gerold Huber / Wilfried Spranger / Ludwig Fleischmann
Chor des Anton-Bruckner-Gymnasiums
Aufnahmedatum: ?
Ausgaben: LP: Ausgabe des Chores (Straubinger Schulkonzert)
Bem.: Die Plattenhülle gibt keine Auskunft darüber, wer was dirigiert.

Rupert Huber
Südfunkchor Stuttgart
Aufnahmedatum: © 1996
Aufführungsdauer: *04'38
Ausgaben: CD: Hänssler 91 106, Hänssler Laude 94 004, Hänssler CD 98 933 (Romantische Chormusik), Hänssler Classics 4088840042 (Geistliche Chorwerke von Schubert, Brahms, Liszt und Bruckner)
Bem.: Mit Versus-Choral; keine Orgel, die Orgelpartie wird vom Chor vokalisiert.

Rupert Huber
Südfunk-Chor Stuttgart
Aufnahmedatum: 22.5.1996 Live (Schwetzingen, Kirche St. Pankratius)
Aufführungsdauer: *04'11
Ausgaben: CD: SDR MAS 360 (Schwetzinger Festspiele 1996)
Bem.: Stellung von Choral und Versus-Choral umgedreht. Keine Orgel; die Orgelpartie wird vom Chor vokalisiert.

Kuriyama Humiaki
Kyo Symphony Chorus
Aufführungsdatum: 19.7.2004 Live (Meguro Persimmon Great Hall)
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores

Donald Hunt
Worcester Cathedral Choir
Aufnahmedatum: 10/1983
Ausgaben: LP: Abbey/Alpha ACA 524 (Worcester Cathedral in Concert)

Donald Hunt
Choir of Worcester Cathedral
Aufnahmedatum: 22./23.6.1989
Aufführungsdauer: *04'22
Ausgaben: CD: Priory PRCD 291 (Bruckner and Liszt)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Georg Huppmann
Chor von St. Peter am Graben (Wien)
Aufnahmedatum: 22.6.2007 Live (St. Peter am Graben, Wien)
Aufführungsdauer: 03'46
Ausgaben: CD: M. Walcker-Mayer Musik-CD 20070622 (Musik der Romantik)

John Hutchins
Eynsford Concert Band
Aufnahmedatum:
Fassung/Partitur: Bearbeitung für Bläser von Thomas Doss
Aufführungsdauer: 05'22
Ausgaben: CD: Ausgabe des Ensembles? (Beyond the Ford)

Pierre Huwiler
Ensemble La Chanson de Fribourg
Aufnahmedatum: 12/1999 Live (Genf)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Cascavelle VEL 3028 (Sur la terre comme au ciel)

Iñigo Igualador
Capilla Clásica de Valladolid
Aufnahmedatum: 6/2004
Ausgaben: CD: Edita GAM Gabinete Musical (XX Aniversario)

Il Divo Papalin
Aufnahmedatum: 2/2008
Fassung/Partitur: Bearbeitung für Blockflöten
Aufführungsdauer: *03'06
Ausgaben: mp3: Internet http://papalin60.blog.so-net.ne.jp/archive/200805.1
Bem.: Der Künstler hat die diversen Stimmen selbst eingespielt und danach gemischt. 

Franz Josef Isak
Vokalensemble Kärnten
Aufnahmedatum: 11.8.2001
Aufführungsdauer: 03'44
Ausgaben: CD: Tonstudio Weikert (MSc Media) TW A 13953 (Laß mi schauen)

Thomas Jaber
Sheperd School of Music: Rice Chorale
Aufnahmedatum: (nur Fragment) 02'16
Ausgaben: mp3: Website der Rice University

Scott Allen Jarrett
Back Bay Chorale
Aufnahmedatum: 19.11.2011 Live (Boston, Emmanuel Church)
Aufführungsdauer: 05'08
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Essential Voices)

James Jarvis
Exmoor Singers
Aufnahmedatum: 1993
Aufführungsdauer: 03'39
Ausgaben: CD: EXM01CD (My spirit sang all day)

Hans Jaskulsky
Collegium Vocale Bochum
Aufnahmedatum: 1996
Aufführungsdauer: *04'59
Ausgaben: CD: Prospekt PD 105 796 (... den meine Seele liebet)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Eugen Jochum
Chor des Bayerischen Rundfunks
Aufnahmedatum: 24.-26.6/1966
Aufführungsdauer: *05'01
Ausgaben: LP: DG 139137/8, DG 2707 026, DG 2720 054 (5 LP), DG 136552; CD: DG 423 127-2 (4 CD), DG 447 682-2, DG 459 026-2 (zus. mit 7. Symph.), DG 457 743-2, DG 459 068-2 (10 CD, Centenary Collection 1958-1967), DG POCG-30117, DG POCG-3511/4 (4 CD), DG 00289 4796197 (3 CD, mit u.a. Messe 1, 2 und 3 und Motetten)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Richard Elfyn Jones
Cardiff Polyphonic Choir / Côr Poliffonig Caedydd
Aufnahmedatum: 1/1982
Aufführungsdauer:
Ausgaben: LP: Black Mountain Records BM64

Robert Jones
Choir of St. Bride's Church, Matthew Morley (Orgel)
Aufnahmedatum: 27.-29.1.1994
Aufführungsdauer: *04'59
Ausgaben: CD: Naxos 8.550956
Bem.: Mit Versus-Choral

Deanna Joseph
University of Massachusetts Amherst Chamber Choir
Aufnahmedatum: 11/2007
Aufführungsdauer: *04'53
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Versus-Choral

Blanka Juhanáková
Slovensky Filharmonicki Zbor/Slowakischer Philharmonischer Chor
Aufnahmedatum: 14.,16., 28., 30.9+01.10.2009
Aufführungsdauer: *04'22
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores SLF 0023-2-031(Slovenský Filharmonický Zbor, zus. mit Gounod, Missa brevis Nr. 7 C-Dur) (unverkäuflich)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Sándor Kádár
Vokalensemble Accordare
Aufnahmedatum: keine Angaben
Aufführungsdauer: *03'15
Ausgaben: Video: YouTube
Bem: Ohne Alleluia und Versus-Choral 

Wilhelm Kamlah
Collegium Cantorum Erlangen
Aufnahmedatum: P 1998
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: TMK 010 854 (Ausgabe des Dirigenten)

Otto Kargl
Domkantorei St. Pölten
Aufnahmedatum: 6./7.9.2013 Live (St. Pölten, Domkirche) im Rahmen des Festival Musica Sacra
Aufführungsdauer: *04'52
Ausgaben: CD: ORF CD 3174
Bem.: Ohne Versus-Choral

Dennis Keene
Voices of Ascension
Aufnahmedatum: 4/1993
Aufführungsdauer: *04'14
Ausgaben: CD: Delos 3511 (Horizons - A Musical Journey), Delos 3138 (Mysteries Beyond - Songs and Chants in Praise of Mary), Delos DE 3227 (Visions of Heaven), Delos (Serene Journeys through classical music)
Bem.: Ohne Choral- und Versus-Choral

Johannes Keller
Chorgemeinschaft Liebfrauen (Bochum)
Aufnahmedatum:
Ausgaben: LP: EMI/Electrola F 669-320 B (Musik aus drei Jahrhunderten)
Bem.: Der Name des Dirigenten steht nicht eindeutig fest.

Nicolas Kern
Le petit choeur qui bat
Aufnahmedatum: 23.3.2011 Live (Paris, St. Séverin)
Aufführungsdauer: *03'43
Ausgaben: Video: YouTube

John Keys
Choir of St. Mary's, Nottingham
Aufnahmedatum: 9.6.2010 Live
Aufführungsdauer: *03'47
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Alleluia und ohne Versus-Choral

Peter King
The Choir of Bath Abbey (Girls and Men)
Aufnahmedatum: 2./4.3.2005
Aufführungsdauer: *04'17
Ausgaben: CD: Priory PRCD 861 (Music for an Abbey's Year / Year IV)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Walter Klauss
Musica viva of New York
Aufnahmedatum: 2006 Live
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Live in Concert. European Tour - 2006)

Johannes Kleinjung
Universitätschor München
Aufnahmedatum: 6.2.2011 Live (München, Große Aula der LMU)
Aufführungsdauer: *04'04
Ausgaben: Video: YouTube 

Hubert Kleinmichel
Camerata Vocale Dutenhofen
Aufnahmedatum: (P) 1995
Aufführungsdauer: 04'44
Ausgaben: CD: Zörb acustic TSZ 95 097 (Ein musikalischer Rückblick auf 25 Jahre Chorarbeit)

Klaus Knubben
Limburger Domsingknaben
Aufführungsdatum: Herbst 1996 Live (Jerusalem, Dormition Abbey)
Aufführungsdauer: 04'02
Ausgaben: CD: Holyland 37 (Pilgrimage to Dormition Abbey: Chants from the Holy Land)

Johannes Kobald
WU Chor (Wien)
Aufnahmedatum: 2008/2009?
Aufführungsdauer: *03'23
Ausgaben: CD: Preiser Records PR91168 (Spurensuche
Bem.: Ohne Choral- und Versus-Choral 

Alois Koch
Chor der St. Hedwigs-Kathedrale
Aufnahmedatum: 19./20.10.1996
Aufführungsdauer: *03'42
Ausgaben: CD: Ars Musici 1186-2
Bem.: Ohne Versus-Choral

Alexander Koller
Hard-Chor
Aufnahmedatum: 4.9.2011 Live (Linz, Alter Dom)
Aufführungsdauer: *03'48
Ausgaben: mp3: Website des Chores

Herma Kramm
Studentischer Madrigalchor an der Universität Münster
Aufnahmedatum: ca. 1970
Ausgaben: LP: Carillon ST 105

Winfried Krane
Kölner Domkantorei
Aufnahmedatum: 10/2004 Live (Budapest, St. Christina)
Aufführungsdauer: 03:12
Ausgaben: mp3: Website des Chores

Roderich Kreile
Dresdner Kreuzchor
Aufnahmedatum: 4/1997
Aufführungsdauer: **05'16
Ausgaben: CD: DG 453 484-2 (Musica Divina)

Hermann Kreutz
Kammerchor Münster
Aufnahmedatum: 2001
Aufführungsdauer: 04'47
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Geistliche Chormusik)

Hermann Kreutz
Kammerchor Münster
Aufnahmedatum: 24.3.2007 Live (Münster, Überwasserkirche)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores

Bradley Krueger
Walla Walla Collegiate Chorale I Cantori
Aufnahmedatum: 2001 (Walla Walla University Church)
Aufführungsdauer: *04'20
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Sing Joyfully)

Edward Kulikowski
University Choir of Bialystok
Aufnahmedatum: 2001 (Walla
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD/Kass.: Ausgabe des Chores (Musica Sacra/Sacred Music)

Terje Kvam
Kathedralchor Oslo
Aufnahmedatum: 2+6/1989
Aufführungsdauer: *04'39
Ausgaben: CD: Norsk Musikk Distribusjon 519 009, Victoria 519 009, Victoria VCD 19009
Bem.: ohne Versus-Choral

Gerald Langner
Greystone Singers
Aufnahmedatum: Live Salzburger Dom, Datum unbekannt
Aufführungsdauer: *04'23
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (In the Greystone Tradition vol. 2); mp3: Website des Chores
Bem.: Ohne Versus-Choral

Hilarij Lavrencic
MePZ Hrast (Doberdob/SK)
Aufnahmedatum: P 2008
Ausgaben: CD: SKD Hrast (Petelincek je zapieu)

Stephen Layton
Polyphony Choir
Aufnahmedatum: 3./5.1.2007
Aufführungsdauer: *05'55
Ausgaben: CD: Hyperion CDA 67629 (zus. mit Messe Nr. 2 und anderen Motetten)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Bernd Lechla
Kammerchor der Ginnheimer Kantorei
Aufnahmedatum: 2010 Live
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Musik auf Kloster Arnstein)

Arnaud Legendre
Easy Singers Consort
Aufnahmedatum: ? Live (Aurimont)
Aufführungsdauer: *05'06
Ausgaben: Video: You Tube
Bem.: Ohne Versus-Choral

Arnaud Legendre
Easy Singers Consort, Hélène Ducas (Orgel)
Aufnahmedatum: 19.4.2013 Live (Bordeaux, L'Assomption)
Aufführungsdauer: *04'51
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Mit Orgelbegleitung! - Ohne Versus-Choral

Lesley Leighton
UCCLA Chamber Singers
Aufnahmedatum: 12.3.2016 Live (Schoenberg Hall UCCLA)
Aufführungsdauer: *03'34
Ausgaben: Video: YouTube

Scott Leithead
Kokopelli Choir Association
Aufnahmedatum: 2001
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Believe)

Matthias Liebich
Dresdner Kapellknaben (Hofkirche)
Aufnahmedatum: 6/2001
Aufführungsdauer: *03'59
Ausgaben: CD: AMI Productions (Ich will den Herren loben)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Adrian Lucas
City of Birmingham Choir
Aufnahmedatum: 23.6.2007 Live (Tewkesbury Abbey)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (nur für Mitglieder)

Andrew Lucas
St. Alban's Cathedral Choir
Aufnahmedatum: 1./2.5. + 16./17.10.2003
Aufführungsdauer: *04'36
Ausgaben: CD: Lammas LAMM167 (Geistliches Lied)
Bem.: Ohne Choral und Versus-Choral

Nataliya Lukina
Audi Jugendchorakademie
Aufnahmedatum: 1./2.10. 2011 u. 8./10.6.2012
Aufführungsdauer: *03'14
Ausgaben: CD: Farao Classics B 108071
Bem.: Ohne Versus-Choral

Václav Luks
Collegium vocale 1704
Aufnahmedatum: Sommer 2008 Live (Ostrawa, Wenzeslas Musikfestival)
Ausgaben: CD: Ausgabe des Festivals

Ben Macpherson
Sydney University Musical Society
Aufnahmedatum: 6/1995 Live (Sydney, Town Hall)
Ausgaben: CD: Ausgabe des University Musical Society Choir SUMS 9802 (Bruckner - Sacred Choral Music and Works for Brass and Organ)

Magnar Mangersnes
Domchor Bergen
Aufnahmedatum: 26./28.4+14.6.1996
Aufführungsdauer: *05'25
Ausgaben: CD: Simax PSC 9037, Pro Musica PPC 9037
Bem.: Ohne Versus-Choral

Holger Martens
Chor der Lauenburgischen Gelehrtenschule Ratzeburg
Aufnahmedatum: 1./2.7.1980 (Ratzeburg, Kirche St. Georg auf dem Berge)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: LP: Ausgabe der Schule (Chormusik der Romantik)

Joachim Martini
Junge Kantorei Darmstadt
Aufnahmedatum: Ostern 1970 (= 29./30.3.1970) (Weber: 1971)
Aufführungsdauer: *03'30
Ausgaben: LP: Schwarzwald MPS 13004(Geistliche Chormusik der Romantik), Schwarzwald CRO 833, Schwarzwald 2520833
Bem.: Ohne Versus-Choral

Jiri Mátl
Bach-Collegium Praha
Aufnahmedatum: 25.12.2015 Live (Prag-Smichow, Wenzelskirche)
Aufführungsdauer: *04'16
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Choral und Versus-Choral

Rudolf Mauersberger
Dresdner Kreuzchor
Aufnahmedatum: 29.10.1934 (Katalog Michael Gray)
Aufführungsdauer: *03'17
Ausgaben: 78: Polydor/Grammophon 10281, Brunswick 35034; LP: Eterna 828 016 (Rudolf Mauersberger und der Dresdner Kreuzchor 1934-1963); CD: Dresdner Kreuzchor Archiv 9
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Die Website des Kreuzchores gibt 1935 als Aufnahmejahr an. - Bei YouTube gibt es einen Kompilationsfilm mit zwei anderen Werken (Reger und Mendelssohn), mit Fotos der 1920er-1950er Jahre 

Kurt Meier
Singkreis Ittingen
Aufnahmedatum: P 1995
Ausgaben: CD: Pro Infirmis (Kirchenmusik. Berner Kirchenchöre engagieren sich für Pro Infirmis)

Horst Meinardus
Philharmonischer Chor Köln
Aufnahmedatum: 1998
Aufführungsdauer: *03'08
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores
Bem.: ohne Versus-Choral

Michael D. Mendoza
The College of New Jersey Chorale
Aufnahmedatum: (P) 1998
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Mark Custom Recording Service 2862 MCD (Sing We), Mark Records (Choral Reflections 1993 - 2002; 2 CD)

Denis Menier
Choeur Polyphonia de Bruxelles
Aufnahmedatum: 13.6.1998 Live (Brüssel, Notre-Dame du Perpétuel Secours)
Aufführungsdauer: *03'25
Ausgaben: CD: CPB 98/1 (Facettes. XXe anniversaire)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Wolfram Menschick
Eichstätter Domchor
Aufnahmedatum: 14.2.1998 (Eichstatt, Klosterkirche St. Walburg)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores im Jubilate Verlag Eichstätt RM 153 (Cantate Domino)

André van der Merwe
The Stellenbosch University Choir
Aufnahmedatum: 2006
Aufführungsdauer: 04'50
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Illumina)

Eberhard Metternich
Knabenchor des Kölner Doms
Aufnahmedatum: 2007?
Aufführungsdauer: *03'45
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Versus-Choral 

Daniel Mayer
Coro da Cámera Cantori
Aufführungsdauer: *04'28
Ausgaben: Video: YouTube

Zaver [sic!] Meyer
The Vienna Academy Kammerchor
Aufnahmedatum: ?
Ausgaben: LP: Mace records Mono MCS 9061 (A Chorus Recital)

Xaver Meyer
Wiener Akademie-Kammerchor
Aufnahmedatum: ca. 1975
Ausgaben: LP: Amadeo AVRS 6343

Xaver Meyer
Wiener Madrigalchor
Aufnahmedatum: © u. P 1981?
Aufführungsdauer: *04'17
Ausgaben: LP: Preiser Records 120532 (Romantische Chormusik)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Xaver Meyer
Wiener Madrigalchor
Aufnahmedatum: 10/1995
Aufführungsdauer: *04'55
Ausgaben: CD: Preiser 90 281
Bem.: Ohne Versus-Choral

Bartosz Michalowski
Poznan Chamber Choir
Aufnahmedatum: 2009
Ausgaben: CD: Vis Artis (Anima aetheris)

Bjørn Moe
Nidarosdomens Guttekoret Trondheim (Norwegen)
Aufnahmedatum: 23.6.2011 Live (Klosterkirche Thalbügel)
Aufführungsdauer: *04'21
Ausgaben: Video: YouTube

Daniel Moe
Oberlin College Choir
Aufnahmedatum: 8.4.1973 Live (Finney Chapel, Oberlin College, Ohio)
Ausgaben: LP: Oberlin College Choir, Series B

Daniel Moe
Oberlin College Choir
Aufnahmedatum: 1979 Live Concert Tour
Ausgaben: LP: Oberlin College Choir, Series B

Philip Moore
York Minster Choir
Aufnahmedatum: 1988
Aufführungsdauer: (NAA) 04'21
Ausgaben: CD: York CD 103 (Sounds of York Minster)

Benjamin Morrell
The Chapel Choir of Trinity College Oxford
Aufnahmedatum: 2014?
Ausgaben: CD: OxRecs OXCD 127 (Let There Be Light - Sacred Music from Europe)

Norman Morris
Reading Phoenix Choir
Aufnahmedatum: vermutlich 1980/81
Ausgaben: LP: Ausgabe des Chores JNM1 (Beauty for Ashes)

Norman Morris
Reading Phoenix Choir
Aufnahmedatum: 2003 Live (Tallinn)
Aufführungsdauer: 04'32
Ausgaben: CD: Ausgabe des Internationalen Chorfestivals Tallinn (VIII. rahvusvaheline koorifestival Tallinn 2003

Pascal Muller
Choeur de Chêne
Aufnahmedatum: 28.6.2008 Live
Ausgaben: CD: Giovanni GVCS 30803 (Le dixième concert), Brain BOCD-4260; DVD: Brain (Best Harmony 2008)
Bem.: Die diskografischen Angaben sind dürftig und für die beiden Brain-Ausgaben sogar nur auf Japanisch zugänglich; es ist undeutlich, ob es sich um unterschiedliche Aufnahmen handelt.

Pedro Muscar
Coro Polifónico de la Resistencia
Aufnahmedatum: 1998?
Aufführungsdauer: *04'43
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Möglicherweise liegt dieser Aufnahme eine CD zugrunde.

Musica Intima (Vancouver)(ohne Dirigent)
Aufnahmedatum: 1998
Ausgaben: CD: Musica Intima MI 001 (musica intima)

Mark Nabholz
The Erskine College Choraleers
Aufnahmedatum: 2011
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Live!)

Franz Neidhöfer
Kammerchor Staatliches Gymnasium Dillingen
Aufnahmedatum: P 1985
Aufführungsdauer: *03'55
Ausgaben: LP: Cantamus CM 19-841
Bem.: Ohne Versus-Choral

Hannu Norjanen
Cantores Minores: The Boys Choir of Helsinki Cathedral
Aufnahmedatum: etwa 2014
Aufführungsdauer: *03'33
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores? (Cantores Minores in Concert 2005-2014; vol. 1)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Vilimas Norkunas
Exaudi Kauno Misrus Jaunimo Choras (Litauen)
Aufnahmedatum: 2015?
Aufführungsdauer: *03'43
Ausgaben: Video: YouTube

James O'Donnell
Choir of Westminster Abbey
Aufnahmedatum: 2/2006
Aufführungsdauer: 04'39
Ausgaben: CD: Hyperion CDA67586 (The Feast of St. Edward)

James O'Donnell
Westminster Abbey Choir
Aufführungsdatum: 12.10.2011 Live (Choral Evensong)
Aufführungsdauer: *04'01
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Choral und Versus-Choral)

David Ogden
Exultate Singers
Aufnahmedatum: 6./8.9.2013
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (A sense of the Divine)

Herbert Ortmayr
Chorvereinigung St. Augustin-Wien
Aufnahmedatum: 13.5.2004 Live (Wien, Jesuitenkirche)
Aufführungsdauer: *04'45
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores
Bem.: Ohne Versus-Choral

Erwin G. Ortner
Arnold-Schoenberg-Chor
Aufnahmedatum: 27.10.1974, vermutlich Live (Wien, Großer Musikvereinssaal)
Aufführungsdauer: *04'11
Ausgaben: LP: Ausg. Musikalische Jugend Österreichs/Jeunesses Musicales
Bem.: Ohne Versus-Choral

Erwin Ortner
Chor der Internationalen Chorakademie '99
Aufnahmedatum: 17.7.1999 Live (Stiftskirche Melk)
Aufführungsdauer: *04'00
Ausgaben: CD: da capo 68.24860
Bem.: Ohne Versus-Choral

Erwin Ortner
Arnold Schoenberg Chor
Aufnahmedatum: 11/2008
Aufführungsdauer: *03'30
Ausgabe: CD: Ausgabe des Chores (Anton Bruckner Tantum ergo)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Aavo Ots
Brass Academy of the Estonian Academy of Music and Theatre
Aufnahmedatum: 2014
Fassung/Partitur: Bearbeitung für Brassensemble
Aufführungsdauer: *03'12
Ausgaben: Video: YouTube

Joseph Pancik
Prager Kammerchor
Aufnahmedatum: 27./28.8.1993
Aufführungsdauer: *03'44
Ausgaben: CD: Orfeo C 327 951 A
Bem.: Ohne Versus-Choral

Adrian Partington
Gloucester Choral Society
Aufnahmedatum: 9.5.2009 Live (Gloucester Cathedral)
Aufführungsdauer: *04'06
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Versus-Choral 

Gilbert Patenaude
Les Petits Chanteurs du Mont-Royal (Montréal)
Aufnahmedatum: 1996
Aufführungsdauer: *04'15
Ausgaben: CD: PCMR-010
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Der Chor ist auch unter dem Namen "Montis Cantoris" bekannt.

Jesse Peckham
Khorikos Chor (USA)
Aufnahmedatum: live zwischen 28.9 und 28.10.2008, Ostrawa, Svatováclavský hudebni festival V (St. Vaclav Musik Festival)
Aufführungsdauer: 02'41
Ausgaben: CD: Ausgabe des Festivals 2008 (V)

Pierre Pernoud
La Psallette de Genève
Aufnahmedatum: ca. 1970
Ausgaben: LP: Gallo Disques VDE 3044 (Musique sacrée au temps du romantisme. Psaumes et motets de Brahms & Bruckner)
Bem.: Die Aufführung ist um das abschließende Alleluia gekürzt worden (Lovallo).

Kathrin Peskova
Otto-Schott-Chor
Aufnahmedatum: 2011 Live (Wernigerode)
Ausgaben: CD: Interkultur (Int. Johannes-Brahms-Chorfestival & Wettbewerb)

Le petit choeur qui bat (ohne Dirigent)
Aufnahmedatum: 4.12.2009 Live (Paris, Chapelle de l'Hôpital de St. Louis
Aufführungsdauer: *03'35
Ausgaben: Video: YouTube

Werner Pfaff
Studio Vocale Karlsruhe
Aufnahmedatum: 1999 Live (Certamen International de Coros de Tolosa)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: 30. Tolosako Abesbatz Lehiaketa 1999 (CD 2)

Francesco Ianniti Piromallo
Società Corale 'G. Puccini' Grosseto
Aufnahmedatum: 1993
Aufführungsdauer: 04'36
Ausgaben: CD: Fone (Corale 'G. Puccini' Grosseto)

Wilhelm Pitz
New Philharmonia Chorus
Aufnahmedatum: 15.-18.2.1966
Aufführungsdauer: *03'23
Ausgaben: LP: HMV ASD 2325, Electrola SME 81046, EMI 037-30954, Sonderausgabe Chemie Grünenthal F 65226 (1974?); CD: EMI CZS 25 2909 2 (2 CD, mit 2. u. 3. Messe u. Motetten), Klassic Haus KHCD-2011-016
Bem.: Ohne Versus-Choral

Paul Plummer
The West London Vocal Ensemble
Aufnahmedatum: 5/6.2000 Live (Karlovy Vary und Heiligenstadt/Wien)
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Concert Tour Highlights)

Valeri Polyansky
Kammerchor des USSR Kultusministeriums
Aufnahmedatum: © 1985
Aufführungsdauer: *04'25
Ausgaben: LP: Melodiya C10 23085 000
Bem.: Ohne Versus-Choral

Posaunen-Ensemble Chiba (Japan)
Aufnahmedatum: 16.1.2007 Live
Fassung/Partitur: Bearbeitung für Posaunen
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Ensembles?
Bem: Status der CD nicht geklärt

Michaela Prentl
Chorgemeinschaft St. Sebastian, München-Schwabing
Aufnahmedatum: 7.7.2002 Live (München, St. Sebastian)
Aufführungsdauer: *03'42
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores CD 09 (Chormusik der Romantik)
Bem: Ohne Versus-Choral

Michaela Prentl
Chorgemeinschaft St. Sebastian, München-Schwabing
Aufnahmedatum: 10.7.2004 Live (München, St. Sebastian)
Aufführungsdauer: *03'44
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores CD 13 (Musikalische Chorreise durch Europa)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Elaine Quilichini
Calgary Girls Choir
Aufnahmedatum:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Christmas Creche)

The Quire of Cheachs
Aufführungsdauer: 05'19
Aufführungsdatum: ?
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Die vier Partien wurden von einer Stimme gesungen und dann gemischt.

Hans-Christoph Rademann
Dresdner Kammerchor
Aufnahmedatum: 5/1997
Aufführungsdauer: **04'34
Ausgaben: CD: Raum Klang RK 9705 (Unser Leben währet siebzig Jahr), Helikon Raum Klang RK 9705 (Four Centuries Of Sacred Choral Music vol. 2)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Hans-Christoph Rademann
NDR-Chor Hamburg
Aufnahmedatum: 5/2000
Aufführungsdauer: *04'49
Ausgaben: CD: Carus 83.151, Carus 83.466
Bem.: Ohne Versus-Choral

Bas Ramselaar
St. Joris Kamerkoor (Amersfoort)
Aufnahmedatum: 16.11.2013 (Amersfoort, St. Xaveriuskerk)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD; Fresco Records FR 13100 (Avondmuziek) (nur chorintern)

John Ratledge
The School of Music of the University of Alabama
Aufnahmedatum: 1996? Live (Brno, Rote Kirche)
Aufführungsdauer: 06'50
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores

David Rayl
Columbia University Singers
Aufnahmedatum: 1998
Ausgaben: CD: Mark Records 2874-MCD (University of Missouri European Concert Tour 1998)

Einars Redbergs
Mixed Choir Skanis (Riga)
Aufnahmedatum: 22.7.2000 Live (Nevers, im Rahmen des XIV. Europa Cantat)
Aufführungsdauer: *03'00
Ausgaben: CD: Europa Cantat
Bem.: Ohne Versus-Choral

Jonathan Rees-Williams
Lichfield Cathedral Choir
Aufnahmedatum: 4./5+7.5.1982
Ausgaben: LP: ACA/CACA 505 (Evensong for the Feast of St. Chad)

Helmuth Reichel
Zürcher Bach-Kantorei
Aufnahmedatum: 6/1981
Aufführungsdauer: *04'24
Ausgaben: LP: Fono FSM 53 229 EB; CD: FSM Adagio 91229, Fono FCD 91 229
Bem.: Ohne Versus-Choral

Andreas Reize
Singknaben der St. Ursenkathedrale Solothurn
Aufnahmedatum: 2009
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Engel, Bengel, Gesang. Motetten und weltliche Musik)

Karl Richter
Münchner Bach-Chor
Aufführungsdatum: 19.7.1980 Live (Ottobeuren, Basilika)
Ausgaben: CD: Label unbekannt (2 CD)
Bem.: Keine näheren Angaben bekannt; s. im Internet resources.emartin.net/krm/doc/3-kr-live.pdf.

Helmuth Rilling
Figuralchor der Gedächtniskirche Stuttgart, Gächinger Kantorei Stuttgart
Aufnahmedatum: ca. 1976
Aufführungsdauer: (Intercord, VMK, Paraphe) *04'41
Ausgaben: LP: Intercord 722-05 SB, Intercord 185 815 (Festliche Chormusik, 5 LP); CD: Mediaphon 22 179, VMK/Cosmus 545 0313, Paraphe 901 172 (dieselbe Aufnahme?; zus. mit 2. Symphonie unter Melles)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Jeffrey Rink
Chorus Pro Musica
Aufnahmedatum: 7.4.2006 Live (Boston, Cathedral Church of St. Paul)
Aufführungsdauer: *03'57
Ausgaben: mp3: Website des Chores
Bem.: Ohne Versus-Choral

Markus Römer
Kirchenchor Heilig-Kreuz, Zürich-Altstetten
Aufnahmedatum: 1976?
Ausgaben: LP: Turicaphon LP 30-518 (Abschied von einer Orgel: Orgel- und Chormusik in der Heilig-Kreuz-Kirche Zürich-Altstetten)

Zuzana Ronck
Musica con Grazia
Aufnahme: 2012
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (2CD, Musica con Grazia)

John T. Ross
Riverside City College Chamber Singers
Aufnahmedatum: Frühjahr 1983
Aufführungsdauer: *05'06
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Alleluia und Versus-Choral

David Rowland
Chapel Choir of Christ's College, Cambridge
Aufnahmedatum: (P) 1998?
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: CCC - CD 003 (Kodaly Missa Brevis)

Johannes Rühl
Capella Kreuzberg
Aufnahmedatum: 12./13.6.1999 Live (Berlin, St. Paulus/Moabit, Hl.-Kreuz/Kreuzberg)
Aufführungsdauer: *03'29
Ausgaben: CD: Ausgabe der Capella Kreuzberg (Anton Bruckner zum 175. Geburtstag)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Hugh Sanders
Pampa High School A Cappella Choir, Girls Chorus, Male Chorus
Aufnahmedatum: ?
Ausgaben: LP: Custom Release PA5567

Johan Van der Sandt
University of Pretoria Camerata
Aufnahmedatum: 10/1999+10/2000
Aufführungsdauer: *04'12
Ausgaben: CD: Guild GMCD 7246 (Voice of Africa)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Stephen Sano
Stanford Chamber Chorale
Aufnahmedatum: 2002
Aufführungsdauer: 05'21
Ausgaben: CD: Pictoria Records 11192 (Choral Reflections)

Malgorzata Sapiecha-Muziol
Academicki Chór Politechnicki Wroclawskiej
Aufnahmedatum: ?
Aufführungsdauer: *04'25
Ausgaben: mp3: Website des Chores

Wolfgang Schäfer
Freiburger Vokal-Ensemble
Aufnahmedatum: 1978
Aufführungsdauer: *04'29
Ausgaben: LP: EOM 12463
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Laut Auskunft von Prof. Schäfer 2010 wurden die Aufnahmen für diese Bruckner-LP 1978 gemacht; kurz darauf aber ging das Label ein; entsprechend selten ist die LP. Einige Jahre später entstand dann die Christophorus-Ausgabe (s. unten).

Wolfgang Schäfer
Freiburger Vokal-Ensemble
Aufnahmedatum: 1984
Aufführungsdauer: *04'47
Ausgaben: LP: Christophorus SCGLX 74 009; CD: Christophorus 74 501, Christophorus CHE 0039-2
Bem.: Ohne Versus-Choral

Peter Scherer
Singknaben der St. Ursenkathedrale Solothurn
Aufnahmedatum: 27./28.10.1988
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD, Kass. (?): Ausgabe des Chores (a cappella Motetten)

Hanns-Martin Schneidt
Münchener Bachchor
Aufnahmedatum: 7/1998
Aufführungsdauer: *03'48
Ausgaben: CD: Arte Nova 74321 59222 2 (Geistliche Chormusik - Sacred Choral Music)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Peter Schwarz
Berliner Cappella
Aufnahmedatum: 29./31.10.1993
Aufführungsdauer: *03'21
Ausgaben: CD: MD+G 3528 (Ausgabe des Chores)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Gary R. Schwartzhoff
University of Wisconsin - Eau Claire Concert Choir
Aufnahmedatum: 2004
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (An Amazing Day)

Gary R. Schwartzhoff
University of Wisconsin - Eau Claire Concert Choir
Aufnahmedatum: (P) 1997
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Sing We Merrily)

Rolf Schweizer
Motettenchor Pforzheim
Aufnahmedatum: 1975
Aufnahmedauer: *04'09
Ausgaben: LP: Da Camera Magna SM 94048
Bem.: Ohne Versus-Choral; vermutlich andere Aufnahme als folgende

Rolf Schweizer
Motettenchor Pforzheim
Aufnahmedatum: P 1992
Aufnahmedauer: (Jägel) *03'54
Ausgaben: CD: Mediaphon 72 137, Jägel 25407-50; Video: The Magic of Light, Awika Videos CM 9501 (Begleitmusik)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Septura
Aufnahmedatum: 10./12.11.2013
Fassung/Partitur: Bearbeitung für Brassensemble von Stephen Hicks
Aufführungsdauer: *04'35
Ausgaben: CD: Naxos 8.573314 (Music for Brass Septet)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Julia Sesé
Cor de cambra Anton Bruckner
Aufnahmedatum: 14.12.2014 Live (Barcelona)
Aufführungsdauer: *04'22
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Versus-Choral

Julia Sesé
Cor de cambra Anton Bruckner
Aufnahmedatum: 27.5.2016
Aufführungsdauer: *04'09
Ausgaben: Video: YouTube

Timothy Shantz
Spiritus Chamber Choir & New Dublin Voices
Aufnahmedatum: 2014 (?) Live (Dublin, Christ Church)
Aufführungsdauer: *04'52
Ausgaben: Video: YouTube

Robert Shewan
Roberts Wesleyan College Chorale
Aufnahmedatum: © 1983
Aufführungsdauer: *03'31
Ausgaben: LP: Roberts Wesleyan College Records 41448 (Anton Bruckner - Sacred and Secular Choral Works); CD: High Definition Tape Transfers HDTT (ohne Nummer)(Anton Bruckner - Sacred and Secular Choral Music)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Robert Shewan
Roberts Wesleyan College Chorale
Aufnahmedatum: 19./21.4.1991
Aufführungsdauer: *04'05
Ausgaben: CD: Albany TROY 063 (Choral Works of Anton Bruckner)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Nigel Short
Tenebrae
Aufnahmedatum: 2./4.1.2015
Aufführungsdauer: 04'54
Ausgaben: CD: Signums Classics SIGCD430 (Brahms & Bruckner Motets)
Bem.: Ohne Choral und Versus-Choral

Dennis Shrock
Sante Fe Desert Chorale
Aufnahmedatum: 2000
Aufführungsdauer: *05'00
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (The Soul Speaks. Music from Loretto Chapel)
Bem.: Ohne Versus-Choral. - Auch als Videoclip (ohne Bilder!) bei YouTube 

Janusz Siadlak
Collegium Cantorum. Chór Akademicki Politechniki Czestochowskiej
Aufnahmedatum: 2000 Live
Aufführungsdauer: *04'16
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores CC002 (Memento mei, Domine), Musica Sacra a Loreto (vol. 13)

Peter Siepmann
The Choir of St. Peter's (Nottingham)
Aufnahmedatum: ? (Peterborough Cathedral)
Aufführungsdauer: *04'00
Ausgaben: mp3: Website des Chores
Bem.: Ohne Choral und Versus-Choral 

Marián Šipoš
Pezinský Chrámový Zbor (Slowakei)
Aufnahmedatum: 1999
Aufführungsdauer: *02'21
Ausgaben: mp3: Internet; CD: Ausgabe des Chores (Ad une corda oder Te Deum laudamus)

Stewart Smith
The Chapel Choir of Abbey Gate College
Aufnahmedatum: 1999?
Ausgaben: CD: Cloister Records ... (Bright the Vision)

Jürgen Sonnenschmidt
Bezirkskantorei Pirmasens
Aufnahmedatum: ca. 1977
Aufführungsdauer: *04'18
Ausgaben: LP: Spirella 2704 XC
Bem.: Ohne Versus-Choral

Lionel Sow
Choeur de Filles Caecilia, Maîtrise des Petits Chanteurs de Saint-Christophe de Javel (Paris)
Aufnahmedatum: 7/2004 (Collégiale Saint-Hyppolyte de Poligny)
Aufführungsdauer: *05'37 
Ausgaben: CD: Studio SM Collection Blanche D3029 (Johannes Brahms - Anton Bruckner Jardins secrets)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Arnold Span
Militaire Kapel Johan Willem Friso
Aufnahmedatum: 2005
Fassung/Partitur: Bearb. für Blasorchester von Thomas Doss
Aufführungsdauer: 03'36
Ausgaben: CD: De Haske DHR 02-036-3 (The Pioneers), De Haske Records 2.036-3 (Mitropa Music Concert Band Selections, vol. 1), Mitropa Music M-Disc 205-021-3

Richard Sparks
The Choir of the West
Aufnahmedatum: 1997/98
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: PLU Audio Recordings (Credo)

Richard Sparks (?)
Pro Coro Canada
Aufnahmedatum: ?
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: The Primate's World Relief and Development Fund, Anglican Church of Canada PWRDF (One Voice, 2 CD)

Paul Spicer
Birmingham Bach Choir
Aufnahmedatum: 1998?
Ausgaben: CD: Birmingham Bach Choir CD 4 (Cantate Domino)

Stefan Stampler
Gesangverein Wundschuh
Aufnahmedatum: 21.11.2004 (Pfarrkirche Wundschuh)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Orgel- und Chorkonzert)

Martin Steidler s. Nataliya Lukina

Philipp von Steinäcker
Musica Saeculorum
Aufnahmedatum:  28./29.8.2014 Live (Kloster Neustift, Stiftskirche)
Aufführungsdauer: *05'14
Ausgaben: CD: FraBernardo FB 1501271 (Pange lingua. Motetten)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Dan-Olof Stenlund
Malmö Kammarkör
Aufnahmedatum: 1+9/2004
Aufführungsdauer: *03'24
Ausgaben: CD: Malmö Kammarkör MKKCD 051 (Ausgewählte Werke)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Peter Stetter
Musica Laetitia A-Cappella-Ensemble (Regensburg)
Aufnahmedatum: 1998
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Live is live LLCD 251 229 (Jauchzet dem Herrn)

Balduin Sulzer
Mozart Chor Linz
Aufnahmedatum: 28.1.1997
Aufführungsdauer: *02'47
Ausgaben: CD: AtemMusik Records ATMU 97001 (Bruckner)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Alexander Sumski
Camerata Vocalis der Universität Tübingen
Aufnahmedatum: 29.6.1991 Live (Gutenzell, ehemalige Klosterkirche Sankt Kosmas und Damian)
Aufführungsdauer: *03'49
Ausgaben: CD: Handwerkskammer Ulm HWK 3 (1993, nicht im Handel erhältlich)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Alexander Sumski
Camerata Vocalis der Universität Tübingen
Aufnahmedatum: ? Live (Tübingen, Stiftskirche)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores CM 01

Alexander Sumski
Camerata Vocalis der Universität Tübingen
Aufnahmedatum: 2000
Aufführungsdauer: *03'49
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores CM 04
Bem.: Ohne Versus-Choral

Masaru Suzuki
Singakademie Tsukuba
Aufnahmedatum: 23.11.2003 Live (Tsukuba, Nova Hall)
Aufführungsdauer: *04'04
Ausgaben: mp3: Internet

Helen Swan
The Resonants
Aufnahmedatum: (P) 1998
Aufführungsdauer: 04'46
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Five Sacred Centuries)

Bruce Tammen
Chicago Chorale
Aufnahmedatum: 28.4 + 14./15.12.2010
Aufführungsdauer: *04'38
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (And Give Us Peace)
Bem.: Ohne Versus-Choral

David Temple
Hertfordshire Chorus
Aufnahmedatum: 21.7.2002 Live (Haileybury College Chapel)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Sacred Music)

Axel Theimer
Kantorei
Aufnahmedatum: 2006
Aufführungsdauer: 04'37
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Cathedrals to Mountains. Choral Music of the Alps)

Mark Thomas
The Boys of the Cathedral of Saint John the Baptist (Charleston, South Carolina)
Aufnahmedatum:
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Oratio)

Valdis Tomsons
Koris Juventus
Aufnahmedatum: 1995 Live (Jubiläumskonzert)
Aufführungsdauer: *03'48
Ausgaben: Video: YouTube

Helmut Traxler
Collegium Vocale Leoben
Aufnahmedatum: 2004 live (Benefizkonzert 120 Jahre Musikverein Leoben - 1100 Jahre Göß)
Ausgabe: CD: Musikschule Kapfenberg

Trinity College Chapel Chor (ohne Dirigent)
Aufnahmedatum: ?
Aufführungsdauer: *03'47
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.:  Ohne Alleluia und Versus-Choral

Kent Tritle
Choir of St. Ignatius Loyola
Aufnahmedatum: 8/2011 Live (New York, Church of St. Ignatius Loyola)
Aufführungsdauer: 04'41
Ausgaben: CD: MSR Classics MSR 1374 (Cool of the Day - A Cappella Gems through the Centuries)

Kent Tritle
Oratorio Society of New York
Aufnahmedatum: (P) 2012
Aufführungsdauer: 04'10
Ausgaben: CD: OSNY CD Ausgabe des Chores (Mozart, Coronation Mass)

Alfred Tuzar
Capella Cantabile der MS-Hollabrunn
Aufnahmedatum: 22.9.2007 (Hollabrunn, Kapelle des Seminars)
Ausgaben: CD: CDCC07

Ichiro Uenishi
Choeur Chêne
Aufnahmedatum: 28.6.2008 Live
Ausgaben: CD: Giovanni Records GVCS-30803 (Le dixième concert)

Gábor Ugrin
Chor der Bela Bartok Hochschule für Musik (Budapest) und Jeunesse-Chor Ungarn
Aufnahmedatum: 2013 (?) Live
Aufführungsdauer: *03'48
Ausgaben: Video: YouTube

Juris Vaivods
Versija Kammerchor
Aufnahmedatum: 6/1992
Aufführungsdauer: *03'03
Ausgaben: CD: Madara Music (Les chansons sacrées
Bem.: Ohne Versus-Choral

Gintautas Venislovas
Brevis (Kammerchor)
Aufnahmedatum: 1994-2000
Ausgaben: CD: Harmonia musicae ... (Mozaika - Mosaic)

Alfonsas Vildziunas
Klaipedos Savivaldybes Muzikos centro choras Aukuras
Aufnahmedatum: 1998
Aufführungsdauer: 03'42
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Aukuras)

Viva Voce. Die A Cappella Band (ohne Dirigent)
Aufnahmedatum: © 2016
Fassung/Partitur: Bearb. T. Jäkel
Aufführungsdauer: *03'26
Ausgaben: Rondeau Production ROP6135 (Ein Stück des Weges)
Bem.: Bearbeitung, wobei sowohl der Chorklang leicht manipuliert wie auch der Schluss abgewandelt und in das nächste Lied übergeleitet wird.

Voces8
Aufnahmedatum: Live während "La Folle Journée de Nantes 2011"
Aufführungsdauer: *03'22
Ausgaben: CD: Mirare MIR 154 (Brahms Reger Bruckner)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Voces8
Aufnahmedatum: P 2011
Aufführungsdauer: *04'31 
Ausgaben: CD: Signum Classics SIGCD283 (Voces8 - A Choral Tapestry)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Voces8
Aufnahmedatum: 4/2013 (Paris, Église Notre-Dame)
Aufführungsdauer: *04'40
Ausgaben: CD: Decca 4785 703 (Eventide), Decca 00289 4820988 (Nightscapes. Choral Music for Reflective Moments), Decca 4824615 (2 CD; Paradisum. Serene Sacred Songs)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Edo de Waart
Groot Omroepkoor (Hilversum)
Aufnahmedatum: 20.12.1997 Live (Amsterdam, Concertgebouw)
Aufführungsdauer: *04'17
Ausgaben: mp3: Website von Radio 4 (Hilversum)
Bem: Ohne Versus-Choral

Patrick Walders
San Diego Pro Arte Voices
Aufnahmedatum: 5.8.2016, San Diego Summer Choral Festival, San Diego Cathedral
Aufführungsdauer: *04'48
Ausgaben: Video: YouTube

Colin Walsh
Choir of Lincoln Cathedral
Aufnahmedatum: 4+9+11.2.1993
Aufführungsdauer: *04'50
Ausgaben: CD: Priory PRCD 454 (Great Cathedral Anthems Vol. 4; 4 Bruckner-Motetten)
Bem.:Ohne Versus-Choral

Jon Washburn
Vancouver Chamber Choir
Aufnahmedatum: 2013?
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (A quiet Place)

Louis van der Watt
Canticum Novum (Stellenbosch)
Aufnahmedatum: 2008
Aufführungsdauer: 04'21
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (A capella CD 2008)

Robert Webb
Sheffield Chamber Choir
Aufnahmedatum: 19.11.2010 Live (Sheffield, St. Marie's Cathedral)
Aufführungsdauer: *04'43
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.: Ohne Versus-Choral

Wolfram Wehnert
Kammerchor der Hochschule für Musik und Theater Hannover
Aufnahmedatum: 22.2.1997 Live (Hannover, Kammermusiksaal der Hochschule)
Aufführungsdauer: 04'17
Ausgaben: CD: Ausgabe der Hochschule CD 4 (Chormosaik)

Richard Westenburg
Chor Musica Sacra
Aufnahmedatum: 4./6.9.1991
Aufführungsdauer: *04'20
Ausgaben: CD: RCA/BMG 60970-2 (Songs and Psalms of the Divine)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Caroline Westgeest
Mnemosyne (Nijmegen)
Aufnahmedatum: 1999?
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores?

Samuil Widas
Chor Georgi Kirkov Sofia
Aufnahmedatum: ?
Ausgaben: LP: Balkanton BXA 10129 (Choir Georgi Kirkov)

Wiener Posaunenquartett
Aufnahmedatum: 12./15.3.2009
Fassung/Partitur: Bearbeitung Hans Peter Gaiswinkler
Aufführungsdauer: *03'12
Ausgaben: CD: Schagerl Records (Bach & Bruckner

Gerhard Wilhelm
Stuttgarter Hymnus-Chorknaben
Aufnahmedatum: ca. 1986
Ausgaben: LP: Intercord K 29726, Intercord 29754-9 Z1-5 (Festliche Chormusik), Intercord 160 801, Intercord 185 815 (5 LP), Saphir 120817

David Wilson
Spiritus Chamber Choir
Aufnahmedatum: 1997 (Cathedral Church of the Redeemer, Calgary)
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Crossing Bridges)

Friedrich Wolf
Chorvereinigung St. Augustin
Aufnahmedatum: 5/6.1996 Live (Wien, Jesuitenkirche)
Aufführungsdauer: *04'32
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores
Bem.: Ohne Versus-Choral

Hartmut Wolf
Esslinger Vocalensemble
Aufnahmedatum: 5/1998
Aufführungsdauer:
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Pater noster, qui es in caelis)

Frank Woodhouse Boles
Choir of St. Paul's Episcopal Church (Indianapolis)
Aufnahmedatum: P 1984
Ausgaben: LP: BDC Records BDB-1101
Bem.: Die Aufführung ist um das abschließende Alleluia gekürzt worden (Lovallo).

Worle Chorale
Aufnahmedatum: 24.9.2009 Live (All Saint's Church, Weston super Mare (UK)
Aufführungsdauer: *04'23
Ausgaben: Video: YouTube

Trent Worthington
Pro Coro Canada
Aufnahmedatum: 2009
Ausgaben: CD: The Primate's World Relief and Development Fund PWRDF (2 CD, One Voice)
Bem.: Es handelt sich um eine Benefiz-Ausgabe mit Beiträgen vieler Künstler; der Name des Dirigenten wird auf der Website des PWRDF nicht ausdrücklich erwähnt.

Helmut Wulz
A Cappella Chor Villach
Aufnahmedatum: 1995
Aufführungsdauer: 03'38
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Daheim und in der weiten Welt)

Horst Zach
Teilnehmer der Singwoche Drauhofen
Aufnahmedatum: 18.2.2005 Live? (Drauhofen, Landwirtschaftsschule)
Aufführungsdauer: 04'20
Ausgaben: CD: MSc-Media A55441

Hans Zanotelli
Philharmonia-Chor Stuttgart
Aufnahmedatum: 6./7.4.1979
Aufführungsdauer: *04'47
Ausgaben: LP: Calig CAL 30 477 (P 1980); CD: Calig CAL 50 477, Hänssler Profil PH07002, Hänssler Profil PH07002, Hänssler Profil PH 13007 (Anton Bruckner - The Collection, 20 CDs, vol. 11)
Bem.: Ohne Versus-Choral

Andrzej Zajac
Pueri Cantores Tarnovienses
Aufnahmedatum: 1996
Aufführungsdauer: 03'59
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores (Cantate Domino - Tarnow)

Tomás Zidek
Vysokoskolý umelecký soubor Pardubice
Aufnahmedatum: 2011 Live (Olmütz, Kirche sv. Morice)
Aufführungsdauer: *04'13
Ausgaben: Video: YouTube
Bem.:  Ohne Versus-Choral

Christian Ziegler
Carpe-Diem-Chor (Musikschule Neuried)
Aufnahmedatum: 1993
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores? (Carpe-Diem-Chor)

Elisabeth Zottele
Chor der Kalvarienberg-Kirche Wien
Aufnahmedatum: 2001 Live
Aufführungsdauer: *04'00
Ausgaben: CD: Ausgabe des Chores
Bem.: Ohne Choral und Versus-Choral